Konzept OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen

Martin Ebner, Michael Kopp, Robert Hafner, Paolo Budroni, Victoria Buschbeck, Asuraa Enkhbayar, Christian Freisleben-Teutscher, Ortrun Gröblinger, Ina Matt, Sabine Ofner, Felix Schmitt, Sandra Schön, Maria Seissl, Peter Seitz, Elisabeth Skokan, Eva Vogt, Daniela Waller, Charlotte Zwiauer

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingChapter

Abstract

Das Ergebnis der Arbeitsgruppe „Open Educational Resources“ ist ein Konzept zur OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen. Dazu wird unterschieden in eine zweistufige Zertifizierung für Hochschullehrende und eine dreistufige Zertifizierung für Hochschulen. Der Umsetzungsvorschlag sieht dafür digitale Open Badges vor, die von einer zentralen Stelle bereits in der nächsten Leistungsvereinbarungsperiode (2019–2021) vergeben werden sollen
Original languageGerman
Title of host publicationKonzeptpapier des Forum Neue Medien in der Lehre Austria
Place of PublicationGraz
Number of pages12
Publication statusPublished - 31 May 2017

Fields of Expertise

  • Information, Communication & Computing

Cite this