Geogene Ursachen für die Arsenbelastung von Quellwässern in Kärnten

Project: Research project

Project Details

Description

Die Grenzwerte für die Arsenbelastung in Trinkwässern wurden EU-weit herabgesetzt. Bei einigen Trinkwasserquellen in Kärnten liegen die gemessenen Arsenkonzentrationen deutlich über dem Grenzwert. Bei zukünftigen Projektierungen im Zusammenhang mit der Trinkwasserversorgung sollen arsenbelastete Quellen möglichst frühzeitig identifiziert werden. In diesem Zusammenhang werden die Ursachen für die Arsenbelastung über geologische Erkundungen und geochemische sowie isotopenchemischen Methoden untersucht.
StatusFinished
Effective start/end date1/04/0331/01/05

Fingerprint

Explore the research topics touched on by this project. These labels are generated based on the underlying awards/grants. Together they form a unique fingerprint.