XML-Technologien für den Einsatz in Location Based Services

Projekt: Arbeitsgebiet

Beschreibung

Location Based Services decken eine große Bandbreite an möglichen Applikationen, beginnend bei Anwendungen für den Massenmarkt mit Mobiltelefonen als Endgeräte bis hin zu hochspezialisierten Aufgaben, zum Beispiel im Forstbereich, ab. Um Daten für all diese Anwendungsbereiche zur Verfügung stellen zu können und gleichzeitig möglichst plattformunabhängig zu sein, bedient man sich der Extensible Markup Language (XML) zur Beschreibung der einzelnen Objekte. Innerhalb des Forschungsschwerpunktes wird untersucht, in wie weit sich XML und XML-verwandte Technologien, wie XML Schema, XPath, XPointer, Extensible Stylesheet Language Transformation (XSLT), Scalable Vector Graphics (SVG), dazu eignen, Geo-Objekte zu beschreiben, Daten auszutauschen und auf unterschiedlichen Zielplattformen darzustellen. Innerhalb des Schwerpunktes werden die Aktivitäten diverser Normungsgremien (Open GIS Consortium, ISO, ...) verfolgt und versucht deren Empfehlungen und Normen umzusetzen. Dabei wird auf die Geography Markup Language (GML), eine auf XML basierende Modellierungssprache für geographische Information, deren Entwicklung beim Open GIS Consortium und bei ISO vorangetrieben wird, besonderes Augenmerk gelegt.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/03 → …