Fahrzeug-Navigationssysteme

    Projekt: Arbeitsgebiet

    Beschreibung

    Im Zusammenhang mit dem Begriff Navigation im allgemeinen bzw. in Bezug auf Vehicle Navigation Systems (VNS) im besonderen sind schwerpunktmäßig zwei Komponenten zu nennen: die Positionsbestimmung einerseits und die Zielführung andererseits. Dabei ist es aus geodätischer Sicht im wesentlichen unerheblich, ob es sich bei dem Navigationssystem um ein autonomes Onboard-System, um ein System zur Flottensteuerung, um ein Verkehrsleitsystem oder um ein sogennantes "Inventory System" zur positionsgestützten GIS-Datenerfassung handelt. Eine zentrale Rolle vor allem in Bezug auf die Interaktion zwischen GIS und VNS, nimmt die graphentheoretisch modellierte, digitale Straßenkarte (DRM ... Digital Road Map) ein, welche nicht nur zur Visualisierung des Straßennetzes dient, sondern in einem VNS aktiv zum Einsatz kommt: die Positionsbestimmung betreffend dient die DRM zur Abbildung der durch Sensoren und/oder GPS generierten Trajektorie mittels Map Matching oder geometrischer Verschneidung, und im Zusammenhang mit der Zielführung liefert die DRM eine grundlegende Basis für Routenoptimierung und Routenbeschreibung.
    StatusLaufend
    Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/95 → …