FACHBEREICH: Thermodynamik und Emissionsforschung - Verkehr und Umwelt

Projekt: Arbeitsgebiet

Beschreibung

ZIELSETZUNG

Das Ziel des Arbeitsbereiches ist es durch Erforschung des Wirkungskreises Schadstoff-emissionen und Immissionen sowie alternativer Kraftstoffe und Antriebe Grundlagen zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität zu erarbeiten.
Die wichtigsten Forschungsgebiete sind die Messung und Simulation der Schadstoffemissionen von Kraftfahrzeugen, deren Ausbreitung und die dabei auftretenden luft-chemischen Reaktionen.

SPEZIALGEBIETE

- Messung und Simulation von Emissionen und Energieverbrauch des Verkehrs:
* Prüfstandsmessungen und Simulation von
Einzelfahrzeugen, Motoren und Aggregate
(PKW und Nutzfahrzeuge)
* Vergleichende Studien zu alternativen
Antriebsarten und Kraftstoffen
* Untersuchungen zu Eigenschaften und Anforderungen an Biodiesel
* Emissions-Modellrechnungen für lokale, regionale und globale Problemstellungen

- Strömungssimulation und Thermodynamik:
* atmosphärische Strömungen in der Mikro und Mesoskala
* technische Strömungen in Maschinen, Anlagen und Gebäuden
* Turbulenzbetrachtungen in mikroskaligen Gebieten

- Schadstoffausbreitung:
* bei komplexen Verbauungen (Mikroskala)
* einfaches und komplexes Gelände (Mesoskala)
* Luftchemie

- Messung von atmosphärischen Spurenstoffen:
* Monitoring
* "Open-path remote sensing" Technologie

Tunnellüftung
* Lüftungsauslegung
* Brandfall

- Umweltverträglichkeitsuntersuchungen
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/95 → …