ROBOMOLE - ROBOtik für 3D-Mapping, Orientierung und Lokalisierung bei untertägigen Einsatzszenarien

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Ziel von ROBO-MOLE ist es, bei Einsätzen in Tunnels und sonstigen untertägigen Bauwerken erhöhte Sicherheit für Einsatzkräfte und betroffene Zivilpersonen durch Detektion und Identifikation von Gefahrenstoffen und automatische Lagekartenerstellung zu schaffen und einen effizienten Einsatzablauf zu ermöglichen. Beispielsweise stellt ein GefahrenguttransportUnfall in einem Tunnel die Einsatzorganisationen aufgrund von Hitze, strukturellen Gefahren, Rauch oder freigesetzten Gefahrenstoffen vor große und gefährliche Herausforderungen. Darum wird ein semi-autonomer Roboter für unterstützende Analyse-aufgaben konzipiert, welcher mit einer breiten Palette an Sensoren (positionsgebende, bildgebende und Gefahrenstofferkennende) ausgestattet ist. Diese werden kombiniert, um eine sichere Navigation und Steuerung des Roboters unter schwierigen Bedingungen (Rauch, verstellte Fahrwege, Hitze,…) zu ermöglichen und um Gefahren detektieren und kartieren zu können.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/2030/09/22