Planungskoordination im Brückenbau (basierend auf dem BauKG)

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

In dieser Arbeit wird die Anwendung des Bauarbeitenkoordinationsgesetzes (BGBL. I Nr. 37/1999 (BauKG) idF BGBL. I Nr. 159/2001) im Brückenbau für die Phase der Planung praxisbezogen dargestellt. Dabei wurden die Pflichten des Planungskoordinators, die im Bauarbeitenkoordinationsgesetz allgemein festgelegt sind, für den Brückenbau erarbeitet. Weiters werden grundlegende kollektive Schutzmaßnahmen für spezielle Arbeitsverfahren (Verfahren für Ortbeton- und Fertigteilbauweisen des Brückenbaus) aufgezeigt. Den Abschluss der Diplomarbeit bildet die Analyse eines Brückenprojekts, in der unter anderem die schrittweise Erstellung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGePlan) und der Unterlage für spätere Arbeiten praxisgerecht umgesetzt wurde.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende16/06/0316/12/03