Partitionierung, Zuweisung und Ablaufplanung von Echtzeit-Anwendungen

  • Rinner, Bernhard (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Steger, Christian (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Schneider, Reinhard, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Schmid, Martin, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Mathis, Claudia, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Weiß, Reinhold (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung eines Tools zur automatischen Partitionierung, Zuweisung und Ablaufplanung von Echtzeitanwendungen auf heterogenen Hardware-Plattformen. Applikationen setzen sich hier aus einzelnene funktionelle Einheiten zusammen, die als Tasks bezeichnet werden. Die Hardware kann sich aus Multi-DSP-Systemen (C4x, C6x), FPGAs und ASICs zusammensetzen. Das Tool verwendet einen heuristischen Optimierungsalgorithmus, um dieses NP-schwere Problem zu lösen. Verschiedenartigste Optimierungsziele können durch eine flexible Kostenfunktion erreicht werden, wie beispielsweise geringste Ausführungszeit, geringste finanzielle Kosten und geringster Leistungsbedarf des Gesamtsystems.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/9931/01/10