Messung von Licht- und thermischer Strahlung

Projekt: Arbeitsgebiet

Beschreibung

Die Forschungsarbeiten der Arbeitsgruppe Licht- und Wärmestrahlungsmeßtechnik befassen sich mit der Entwicklung neuartiger bzw. verbesserter Licht- und Strahlungsmeßgeräte. Diese Tatsache bringt es mit sich, die Eigenschaften einiger wichtiger Bauelemente der Strahlungsmeßtechnik eingehender zu untersuchen um daraus neue Meßmethoden abzuleiten, konventionelle Meßmethoden (z.B. Einzelphotonenzählung) zu verbessern oder durch Verwendung unkonventioneller Materialien hochwertigere optische Bauteile zu entwickeln. Als besonders vorteilhaft erwies sich dabei die Computersimulation der zeitabhängigen Vorgänge, beispielsweise bei der Ausbreitung von Strahlung in einer Ulbrichtkugel.
Die Erweiterung der Strahlungsmeßtechnik auf den infraroten Spektralbereich (Wärmestrahlung) dient der Messung bauphysikalisch wichtiger Strahlungs- und Reflexionseigenschaften verschiedener Baustoffe, die für die Wärmeisolation von Gebäuden in Verbindung mit der thermischen Behaglichkeit von Menschen in Wohnräumen eine wichtige Rolle spielen.
Der einzige Ort an Österreichs Hochschulen, an dem Licht- und Wärmestrahlungsmeßtechnik in Lehre und Forschung betrieben wird, ist hier. Der Wissensbedarf zu diesem Themenbereich ist erheblich. Physiker und Elektrotechniker benötigen eine grundlegende Ausbildung in Lichtmeßtechnik.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/95 → …