FFF - LOW-SOM - Stromprofil getriebene Software Optimierung für mobile Geräte und Smartcards

  • Wendt, Manuel, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Grumer, Matthias, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Schmid, Martin, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Weiß, Reinhold (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Steger, Christian (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Die Komplexität mobiler Geräte nimmt mit den steigenden Anforderungen an die Rechenleistung
stetig zu. In portablen Systemen ist jedoch nicht nur die Rechenleistung ein wesentliches Qualitätskriterium, sondern auch die Größe der Leistungs- bzw. Energieaufnahme, die zur Ausführung einer Aufgabe benötigt wird.

Die zentrale Herausforderung ist die Optimierung von Software mit dem Ziel der Minimierung der Leistungsaufnahme und Leistungsspitzen Mit geeigneten Algorithmen und Optimierungen kann dies erfolgen , vorausgesetzt es steht ausreichend Information über das Leistungsprofil von Softwareteilen zur Verfügung.

Die Ziele sind die Erstellung eines generisches Modell zur automatisierten Charakterisierung von Prozessoren, ein generische Energiemodell soll sich nahtlos in bestehende Befehlssatzsimulatoren integrieren lassen und die vom Simulator generierten Daten müssen standardisiert an den Compiler übergeben werden können.

Die erwarteten Ergebnisse sind: eine Automatische Prozessor-Charakterisierung, Energie Analyse Tool und eine Optimierung des Stromprofils durch den
Compiler
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende15/11/0531/03/08