EU - SYNCH - Ein synaptisch verbundenes Gehirn-Silizium-Neural-Closed-Loop-Hybridsystem

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Die bemerkenswerten informationsverarbeitenden Eigenschaften des Gehirns verleihen Menschen und Tieren die Fähigkeit, autonom zu agieren, mit der Umwelt zu interagieren, und sich an diese anzupassen. Das Gehirn ist ein komplexes selbstorganisierendes Netzwerk das durch Evolution darauf optimiert wurde sensorische Inputs mittels ereignisbasierter (“event-based”) Kommunikation zu verarbeiten. Spikes (die events) werden zwischen Neuronen über Synapsen weitergeleitet. Synapsen unterliegen einem andauernden Adaptationsprozess, sie ändern ihre Eigenschaften, neue Synapsen entstehen und vorhandene werden entfernt. So werden die neuronalen Netzwerke im Gehirn ständig rekonfiguriert. Das wissenschaftliche und technologische Ziel dieses Projektes ist es, ein hybrides Systeme zu kreieren, in welchem neuronale Netze im Gehirn eines lebenden Tieres mit einem auf einem Chip implementierten Netzwerk von spikenden Neuronen verbunden sind, sodass sie sich gegenseitig aneinander anpassen und interaktiv Information verarbeiten.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/1930/12/22