Entsorgung von Klärschlamm durch Einbau in keramische Produkte

  • Wolfbauer, Otto (Teilnehmer (Co-Investigator))

    Projekt: Foschungsprojekt

    Projektdetails

    Beschreibung

    Nach den neuen Vorschriften ist Klärschlamm aufgrund des hohen Anteils an organischen Verbindungen nicht mehr deponierbar. Seit einigen Jahren beschäftigt sich das Institut mit der Entsorgung von Klärschlamm durch Einbau in keramische Produkte, insbesondere auch Ziegel. Es konnte gezeigt werden, daß billigere Ziegel mit normgemäßer Festigkeit hergestellt werden können. Weiters werden verschiedene Bauhilfsstoffe und Schüttmaterialien untersucht. Ein größeres Forschungsprojekt ist in Vorbereitung
    StatusAbschlussdatum
    Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/9531/01/00