Spielzeitberechnung kurvengängiger Hochregallagersysteme

  • Drobir, Thomas (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Es wurde erstmals ein mathematisches Modell für die Spielzeitberechnung in Hochregallagern mit kurvengängigen Regalförderzeugen formuliert, das sowohl die einflussreichen Beschleunigungs- und Verzögerungseffekte der meist reibradgetriebenen Fahrzeuge berücksichtigt, als auch die stark verminderte Fahrgeschwindigkeit bei Kurvenfahrt. Unter Annahme einer Gleichverteilung der Lagerpositionen erlaubt das Rechenmodell für unter-schiedliche Kombinationen von Regalgassen und –layout Erwartungswert sowie Dichte- und Verteilungsfunktion der Spielzeiten zu berechnen. Umfassende numerische Untersuchungen zeigen, dass die Modelle für alle untersuchten Fälle sehr gut mit der Simulation übereinstimmen. Darüber hinaus wurden gemessene Umschlagleistungen bereits bestehender Anlagen entsprechenden Modellrechnungen gegenübergestellt und Vergleichsrechnungen mit ausgewählten Arbeiten über Förderzeuge mit Fähigkeit zum Gassenwechsel durchgeführt. Das hohe Maß an Übereinstimmung bestätig ebenfalls die Korrektheit der mathematischen Formulierungen. Mit Hilfe der gefundenen algebraischen Ausdrücke ist es möglich, ein kurvengängiges Hochregal-lagersystem durch Eingabe weniger Einflussgrößen zu projektieren, sowie Regalabmessungen, Gassenlayout, Anzahl der Regalbediengeräte und deren Fahrparameter in Hinsicht auf eine vorgegebene Stellplatzkapazität zu optimieren.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/0031/01/04