BIOINSECTICIDES - Strategien zur Kontrolle von Insektenschäden an Zuckerrüben

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Biologische Bekämpfung von Schädlingen und Phytopathogenen sind dir Grundlage für umweltfreundlichen Pflanzenschutz in der Landwirtschaft. Die Entwicklung von neuen Methoden, Strategien und/oder Stoffen, welche die zunehmende Inzidenz von Ertragsverlusten durch tierische Schädlinge wirksam kontrollieren können, werden derzeit dringend benötigt. Das Ziel dieses Projektes ist es, ein neuartiges Bioinsektizid auf mikrobieller Basis zu entwickeln. Dieses Projekt umfasst das Screening nach insektiziden Mikroorganismen, die Untersuchung ihrer insektiziden Eigenschaften, die Interaktion zwischen Wirtspflanze, Schad- und Kontrollorganismus über flüchtige organische Verbindungen (VOC), sowie der Einfluss des Kontrollorganismus auf tierische Nützlinge im Feld. Die Experimente konzentrieren sich in erster Linie auf Zuckerrübe als Wirtspflanze (Beta Vulgaris), Ergebnisse werden aber auch an anderen Wirtspflanzen und Schadorganismen ausgetestet. Als wichtigster Modellorganismus für tierische Schädlinge werden Blattläuse (Aphididae spp.) verwendet. Ziel des Projektes ist, neue Managementmethoden auf biologischer Basis zu entwickeln, die Schadinsekten wirksam kontrollieren und Ertragsverluste unter dem ökonomischen Schwellenwert können.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/2031/12/22