Kay Uwe Römer

Univ.-Prof. Dipl.-Inform. Dr.sc.ETH

19972021

Publikationen pro Jahr

Wenn Sie Änderungen in Pure vorgenommen haben, werden diese hier in Kürze erscheinen.

Persönliches Profil

Forschungsgebiete

Kay Römer ist Professor am und Leiter des Instituts für Technische Informatik an der Technischen Universität Graz. Er leitet zudem das Field of Expertise Information, Communication & Computing der TU Graz mit über 100 Forschern aus drei Fakultäten. Er promovierte 2005 an der ETH Zürich mit einer Arbeit zu Drahlosen Sensornetzen. Als Oberassistent leitete er die Forschungaktivitäten der Forschungsgruppe Verteilte Systeme im Bereich drahtlose Netze an der ETH Zürich von 2005 bis 2009. Von 2009 bis 2013 war Kay Römer Professor an der Universität zu Lübeck. Kay Römer ist ein international anerkannter Experte im Bereich vernetzter eingebetteter Systeme. Er hat vielzitierte Artikel auf den führenden Konferenzen in seinem Fachgebiet veröffentlicht und ist dort auch regelmäßig Mitglied der Programmkommitees. Er hat eine Vielzahl eingeladener Plenarvorträge gehalten, war Programmkommitteevorsitzender der führenden Fachtagungen in seinem Gebiet wie etwa ACM Sensys 2011, ACM/IEEE IPSN 2013 oder IEEE SECON 2021, und leitete fünf internationale Summer Schools. Kay Römer war bzw. ist Mitherausgeber führender Fachzeitschriften wie IEEE Transactions on Computers, IEEE Transactions on Mobile Computing oder ACM Transactions on Sensor Networks. Er leitet ferner das Steering Committee der International Conference on Embedded Wireless Systems and Networks (EWSN). Kay Römer's Forschungsexpertise umfasst drahtlose Vernetzung, Diensteinfrastrukturen, Programmiermodelle, Zuverlässigkeit und Sicherheit vernetzter eingebetteter Systeme wie etwa dem Internet der Dinge, Cyber-Physical Systems, oder Sensornetzen. Seine Forschungsprojekte wurden finanziert durch den Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung, durch die Europäische Kommission, durch Industriepartner, durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, das Deutsche Bundeswissenschaftsministerium, das Österreichische Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, sowie die Österreichische Forschungsförderungsagentur. Kay Römer war der Koordinator des EU-Projektes RELYonIT zur Erforschung eines verlässlichen Internet der Dinge. Derzeit koordiniert er das TU Graz LEAD-Projekt "Verlässlichkeit im Internet der Dinge", das erste Forschungsexzellenzzentrum der TU Graz mit mehr als 40 Professoren, Postdocs und Dissertanten. Er leitet ferner den Forschungsbereich "Cognitive Products" am COMET Forschungszentrum Pro2Future - Products and Production Systems of the Future. Darüber hinaus war er Partner in zahlreichen weiteren Exzellenzinitiativen, unter anderem einem deutschen Exzellenzcluster, einem Schweizer Nationalen Forschungs-Kompetenzzentrum (NCCR), einem Europäischen Network of Excellence (NoE), sowie einem FFG Leuchtturm-Projekt. Kay Römer hat mehr als 20 Dissertationen betreut, zwei dieser Dissertanten promovierten unter den Auspizien des Präsidenten der Republik Österreich - die höchstmögliche Auszeichnung akademischer Leistungen bis zur Promotion in Österreich.

Bildung/Akademische Qualifikationen

ETH Zürich

19992005

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

19921999

Externe Posten

Scientific Area Leader, Pro2Future GmbH

2017 → …

Head of Field of Expertise Information, Communication & Computing, Graz University of Technology

2016 → …

Fingerprint

Ergründen Sie die Forschungsthemen, in denen Kay Uwe Römer aktiv ist. Diese Themenbezeichnungen stammen aus den Werken dieser Person. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.
  • 12 Ähnliche Profile

Netzwerk

Jüngste externe Zusammenarbeit auf Länderebene Erkunden Sie die Details, indem Sie auf die Punkte klicken.
Wenn Sie Änderungen in Pure vorgenommen haben, werden diese hier in Kürze erscheinen.