• 8010

    Inffeldgasse 25/F Graz

    Österreich

Sie finden uns hier

Organisationsprofil

Organisationsprofil

Das Institut vertritt in der Fakultät Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften Lehre und Forschung zu Strömungslehre und Wärmeübertragung. Die Lehrveranstaltungen vermitteln Kenntnisse in theoretischen Methoden und technischen Anwendungen. Vertiefte Kenntnisse werden vermittelt in numerischen und analytischen Methoden der Strömungslehre und Wärmeübertragung und Gasdynamik, sowie in der Messtechnik. Die Forschungsgebiete des Instituts umfassen Strömungsmesstechnik, mehrphasige Strömungen, Aerodynamik, Numerische Simulation und Modellbildung, sowie Wärme- und Stoffübertragung. Bearbeitet werden die Ausbreitung von Druckwellen, die Berechnung turbulenter Strömungen mit chemischen Reaktionen, die Aerodynamik des Skisprungs, Wärmeübertragung mit Phasenwechsel, sowie die Kollision flüssiger Tropfen. Auf direkte Kooperationen mit der Industrie wird großer Wert gelegt. Das Institut hat u.a. zwei Windkanäle, (optische) Strömungsmesstechnik, einen Parallelrechner und diverse Laborausstattung.

Fingerprint

Ergründen Sie die Forschungsthemen, in denen Institut für Strömungslehre und Wärmeübertragung (3210) aktiv ist. Diese Themenbezeichnungen stammen aus den Arbeiten der Mitglieder dieser Organisation. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Netzwerk

Jüngste externe Zusammenarbeit auf Länderebene Erkunden Sie die Details, indem Sie auf die Punkte klicken.