• 8010

    Petersgasse 10-12 Graz

    Österreich

Sie finden uns hier

Organisationsprofil

Organisationsprofil

Biotechnologie eröffnet Möglichkeiten zur Entwicklung nachhaltiger und ökonomisch effizienter Strategien für unsere Umwelt. Unser Ziel ist die Analyse der strukturellen und funktionellen Diversität mikrobieller Gemeinschaften, die mit Pflanzen assoziiert sind, um grundlegenden Prinzipien der mikrobiellen Ökologie (z. B. Antagonismus) zu verstehen. Umweltenzymologie ist ein weiterer Fokus des Instituts. Mechanistische Studien enzymatischer Prozesse in der Umwelt, z. B. der Ab- oder Umbau von Xenobiotika führen zur Entdeckung neuer Enzyme. Enzyme, die natürliche Polymere transformieren, zeigen ein großes Potenzial für innovative industrielle Anwendungen. Weiterhin sind wir sehr daran interessiert, unser Wissen zur Lösung von Umweltproblemen anzuwenden bzw. umweltfreundliche Alternativen zu bestehenden Verfahren zu finden, z. B. im biologischen Pflanzenschutz, im Abbau von Schadstoffen, für Biomaterialien oder in alternativen Energiesystemen.

Fingerprint

Ergründen Sie die Forschungsthemen, in denen Institut für Umweltbiotechnologie (6530) aktiv ist. Diese Themenbezeichnungen stammen aus den Arbeiten der Mitglieder dieser Organisation. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Netzwerk

Jüngste externe Zusammenarbeit auf Länderebene Erkunden Sie die Details, indem Sie auf die Punkte klicken.