• 8010

    Inffeldgasse 25/C Graz

    Österreich

Organisationsprofil

Organisationsprofil

Das Institut für Chemische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik betreut Vorlesungen über Chemieingenieurthermodynamik, Reaktionstechnik und Stofftrennverfahren in den Gebieten Chemische Verfahrenstechnik, Bioverfahrenstechnik und Umwelttechnik für die Studienrichtungen Verfahrenstechnik, Chemie und Maschinenbau. Forschungsschwerpunkte sind die Bearbeitung von Problemen der Thermodynamik von Stoffen und Mischungen, homogener, heterogener und heterogen-katalytischer Reaktionen, Stoffaustausch mit chemischer Reaktion, der Brennstoffzellenentwicklung, der Flüssig-Flüssig-Extraktion, der Hochdruckextraktion, der Destillation, der Trocknung, der Abgas- und Abwasserreinigung, zur Herstellung, Gewinnung und Isolierung von Wertstoffen bzw. zur Entfernung von Schadstoffen. Die Forschungsarbeiten umfassen die Grundlagenforschung, das Scale-up bis auf Pilotanlagengröße, die Entwicklung von Spezialapparaten, die Verfahrensentwicklung und Prozessintensivierung in Zusammenarbeit mit staatlichen Förderungsstellen und/oder der Industrie.

Fingerprint

Ergründen Sie die Forschungsthemen, in denen Institut für Chemische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik (6670) aktiv ist. Diese Themenbezeichnungen stammen aus den Arbeiten der Mitglieder dieser Organisation. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Netzwerk

Jüngste externe Zusammenarbeit auf Länder-/Gebietsebene. Tauchen Sie ein in Details, indem Sie auf die Punkte klicken, oder: