Versuchsstrecke zur Untersuchung der magnetischen und thermischen Auswirkungen eines 400-kV-Kabelsystems

Research output: Contribution to conferencePosterResearchpeer-review

Abstract

Die Entwicklung des Elektrizitätsbedarfs durch beispielsweise E-Mobility oder die zunehmenden Temperaturen während der Sommermonate und der damit verbundene ansteigende Verbrauch durch Klimaanlagen stellt die Energienetze besonders von Großstädten vor eine Herausforderung. Aus diesem Grund und um weiterhin eine sichere und bedarfsgerechte Versorgung zu gewährleisten, setzt die Wiener Netze GmbH unter anderem auf den Ausbau ihres 400-kV-Netzes. Dem steigenden Energiebedarf überlagern sich dabei zudem dynamische Laständerungen, welche eine besondere Belastung für 400-kV-Kabelsysteme darstellen. Dies war der Auslöser für eine dem Stand der Technik angepasste Untersuchung zur magnetischen und thermischen Auswirkung eines 400-kV-VPE-Kabelsystems, welche in Form eines Projektes zwischen der Wiener Netze GmbH und der Versuchsanstalt für Hochspannungstechnik Graz GmbH durchgeführt wird. Im Zuge dessen wurde eine Versuchstrecke in Wien errichtet, an welcher das magnetische und thermische Verhalten von Kabel, Künette und umgebendem Erdreich untersucht wird. Neben dem realitätsgetreuen Verlegungsprofil (Kabelanordnung, Künettenabmessungen, Verfüllmaterial, Überdeckung, Straßenprofil etc.) und der für die Erzeugung der Prüfgrößen nötigen Versuchseinrichtungen, umfasst der Aufbau eine umfangreiche Messanordnung. Die so ermittelten Daten sollen für die Entwicklung mathematischer Modelle genutzt werden. Dieser Versuchsaufbau wird in diesem Beitrag behandelt.
Original languageGerman
Pages1 - 5
Number of pages5
Publication statusPublished - 13 Nov 2018
EventVDE-Fachtagung Hochspannungstechnik 2018 - Berlin, Germany
Duration: 12 Nov 201814 Nov 2018

Conference

ConferenceVDE-Fachtagung Hochspannungstechnik 2018
CountryGermany
CityBerlin
Period12/11/1814/11/18

Cite this

Ainhirn, F., Woschitz, R., & Bolzer, A. (2018). Versuchsstrecke zur Untersuchung der magnetischen und thermischen Auswirkungen eines 400-kV-Kabelsystems. 1 - 5. Poster session presented at VDE-Fachtagung Hochspannungstechnik 2018, Berlin, Germany.

Versuchsstrecke zur Untersuchung der magnetischen und thermischen Auswirkungen eines 400-kV-Kabelsystems. / Ainhirn, Florian; Woschitz, Rudolf; Bolzer, Andreas.

2018. 1 - 5 Poster session presented at VDE-Fachtagung Hochspannungstechnik 2018, Berlin, Germany.

Research output: Contribution to conferencePosterResearchpeer-review

Ainhirn, F, Woschitz, R & Bolzer, A 2018, 'Versuchsstrecke zur Untersuchung der magnetischen und thermischen Auswirkungen eines 400-kV-Kabelsystems' VDE-Fachtagung Hochspannungstechnik 2018, Berlin, Germany, 12/11/18 - 14/11/18, pp. 1 - 5.
Ainhirn F, Woschitz R, Bolzer A. Versuchsstrecke zur Untersuchung der magnetischen und thermischen Auswirkungen eines 400-kV-Kabelsystems. 2018. Poster session presented at VDE-Fachtagung Hochspannungstechnik 2018, Berlin, Germany.
Ainhirn, Florian ; Woschitz, Rudolf ; Bolzer, Andreas. / Versuchsstrecke zur Untersuchung der magnetischen und thermischen Auswirkungen eines 400-kV-Kabelsystems. Poster session presented at VDE-Fachtagung Hochspannungstechnik 2018, Berlin, Germany.5 p.
@conference{500223c5dc9c4a08b7d7315f90d0e6c9,
title = "Versuchsstrecke zur Untersuchung der magnetischen und thermischen Auswirkungen eines 400-kV-Kabelsystems",
abstract = "Die Entwicklung des Elektrizit{\"a}tsbedarfs durch beispielsweise E-Mobility oder die zunehmenden Temperaturen w{\"a}hrend der Sommermonate und der damit verbundene ansteigende Verbrauch durch Klimaanlagen stellt die Energienetze besonders von Gro{\ss}st{\"a}dten vor eine Herausforderung. Aus diesem Grund und um weiterhin eine sichere und bedarfsgerechte Versorgung zu gew{\"a}hrleisten, setzt die Wiener Netze GmbH unter anderem auf den Ausbau ihres 400-kV-Netzes. Dem steigenden Energiebedarf {\"u}berlagern sich dabei zudem dynamische Last{\"a}nderungen, welche eine besondere Belastung f{\"u}r 400-kV-Kabelsysteme darstellen. Dies war der Ausl{\"o}ser f{\"u}r eine dem Stand der Technik angepasste Untersuchung zur magnetischen und thermischen Auswirkung eines 400-kV-VPE-Kabelsystems, welche in Form eines Projektes zwischen der Wiener Netze GmbH und der Versuchsanstalt f{\"u}r Hochspannungstechnik Graz GmbH durchgef{\"u}hrt wird. Im Zuge dessen wurde eine Versuchstrecke in Wien errichtet, an welcher das magnetische und thermische Verhalten von Kabel, K{\"u}nette und umgebendem Erdreich untersucht wird. Neben dem realit{\"a}tsgetreuen Verlegungsprofil (Kabelanordnung, K{\"u}nettenabmessungen, Verf{\"u}llmaterial, {\"U}berdeckung, Stra{\ss}enprofil etc.) und der f{\"u}r die Erzeugung der Pr{\"u}fgr{\"o}{\ss}en n{\"o}tigen Versuchseinrichtungen, umfasst der Aufbau eine umfangreiche Messanordnung. Die so ermittelten Daten sollen f{\"u}r die Entwicklung mathematischer Modelle genutzt werden. Dieser Versuchsaufbau wird in diesem Beitrag behandelt.",
author = "Florian Ainhirn and Rudolf Woschitz and Andreas Bolzer",
year = "2018",
month = "11",
day = "13",
language = "deutsch",
pages = "1 -- 5",
note = "VDE-Fachtagung Hochspannungstechnik 2018 ; Conference date: 12-11-2018 Through 14-11-2018",

}

TY - CONF

T1 - Versuchsstrecke zur Untersuchung der magnetischen und thermischen Auswirkungen eines 400-kV-Kabelsystems

AU - Ainhirn, Florian

AU - Woschitz, Rudolf

AU - Bolzer, Andreas

PY - 2018/11/13

Y1 - 2018/11/13

N2 - Die Entwicklung des Elektrizitätsbedarfs durch beispielsweise E-Mobility oder die zunehmenden Temperaturen während der Sommermonate und der damit verbundene ansteigende Verbrauch durch Klimaanlagen stellt die Energienetze besonders von Großstädten vor eine Herausforderung. Aus diesem Grund und um weiterhin eine sichere und bedarfsgerechte Versorgung zu gewährleisten, setzt die Wiener Netze GmbH unter anderem auf den Ausbau ihres 400-kV-Netzes. Dem steigenden Energiebedarf überlagern sich dabei zudem dynamische Laständerungen, welche eine besondere Belastung für 400-kV-Kabelsysteme darstellen. Dies war der Auslöser für eine dem Stand der Technik angepasste Untersuchung zur magnetischen und thermischen Auswirkung eines 400-kV-VPE-Kabelsystems, welche in Form eines Projektes zwischen der Wiener Netze GmbH und der Versuchsanstalt für Hochspannungstechnik Graz GmbH durchgeführt wird. Im Zuge dessen wurde eine Versuchstrecke in Wien errichtet, an welcher das magnetische und thermische Verhalten von Kabel, Künette und umgebendem Erdreich untersucht wird. Neben dem realitätsgetreuen Verlegungsprofil (Kabelanordnung, Künettenabmessungen, Verfüllmaterial, Überdeckung, Straßenprofil etc.) und der für die Erzeugung der Prüfgrößen nötigen Versuchseinrichtungen, umfasst der Aufbau eine umfangreiche Messanordnung. Die so ermittelten Daten sollen für die Entwicklung mathematischer Modelle genutzt werden. Dieser Versuchsaufbau wird in diesem Beitrag behandelt.

AB - Die Entwicklung des Elektrizitätsbedarfs durch beispielsweise E-Mobility oder die zunehmenden Temperaturen während der Sommermonate und der damit verbundene ansteigende Verbrauch durch Klimaanlagen stellt die Energienetze besonders von Großstädten vor eine Herausforderung. Aus diesem Grund und um weiterhin eine sichere und bedarfsgerechte Versorgung zu gewährleisten, setzt die Wiener Netze GmbH unter anderem auf den Ausbau ihres 400-kV-Netzes. Dem steigenden Energiebedarf überlagern sich dabei zudem dynamische Laständerungen, welche eine besondere Belastung für 400-kV-Kabelsysteme darstellen. Dies war der Auslöser für eine dem Stand der Technik angepasste Untersuchung zur magnetischen und thermischen Auswirkung eines 400-kV-VPE-Kabelsystems, welche in Form eines Projektes zwischen der Wiener Netze GmbH und der Versuchsanstalt für Hochspannungstechnik Graz GmbH durchgeführt wird. Im Zuge dessen wurde eine Versuchstrecke in Wien errichtet, an welcher das magnetische und thermische Verhalten von Kabel, Künette und umgebendem Erdreich untersucht wird. Neben dem realitätsgetreuen Verlegungsprofil (Kabelanordnung, Künettenabmessungen, Verfüllmaterial, Überdeckung, Straßenprofil etc.) und der für die Erzeugung der Prüfgrößen nötigen Versuchseinrichtungen, umfasst der Aufbau eine umfangreiche Messanordnung. Die so ermittelten Daten sollen für die Entwicklung mathematischer Modelle genutzt werden. Dieser Versuchsaufbau wird in diesem Beitrag behandelt.

M3 - Poster

SP - 1

EP - 5

ER -