Verfahren und Vorrichtung zum Behandeln von sich in Werkstücke erstreckenden Löchern oder Vertiefungen mit flüssigen Behandlungsmitteln

Franz Durst (Inventor), Günter Brenn (Inventor), M. Schäfer (Inventor), H. Meyer (Inventor)

Research output: PatentResearch

LanguageGerman
Patent numberWO 97/11209 A2
StatusSubmitted - 27 Mar 1997

Cite this

Durst, F., Brenn, G., Schäfer, M., & Meyer, H. (1997). Verfahren und Vorrichtung zum Behandeln von sich in Werkstücke erstreckenden Löchern oder Vertiefungen mit flüssigen Behandlungsmitteln. Manuscript submitted for publication. (Patent No. WO 97/11209 A2).

Verfahren und Vorrichtung zum Behandeln von sich in Werkstücke erstreckenden Löchern oder Vertiefungen mit flüssigen Behandlungsmitteln. / Durst, Franz (Inventor); Brenn, Günter (Inventor); Schäfer, M. (Inventor); Meyer, H. (Inventor).

Patent No.: WO 97/11209 A2.

Research output: PatentResearch

@misc{ae113b98f257407a85b29425cbefc0d0,
title = "Verfahren und Vorrichtung zum Behandeln von sich in Werkst{\"u}cke erstreckenden L{\"o}chern oder Vertiefungen mit fl{\"u}ssigen Behandlungsmitteln",
author = "Franz Durst and G{\"u}nter Brenn and M. Sch{\"a}fer and H. Meyer",
year = "1997",
month = "3",
day = "27",
language = "deutsch",
type = "Patent",
note = "WO 97/11209 A2",

}

TY - PAT

T1 - Verfahren und Vorrichtung zum Behandeln von sich in Werkstücke erstreckenden Löchern oder Vertiefungen mit flüssigen Behandlungsmitteln

AU - Durst, Franz

AU - Brenn, Günter

AU - Schäfer, M.

AU - Meyer, H.

PY - 1997/3/27

Y1 - 1997/3/27

M3 - Patent

M1 - WO 97/11209 A2

ER -