Schätzung von Kapazitätsbeschränkungsfunktionen anhand empirischer Verkehrsdaten

Robert Neuhold, Martin Fellendorf

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingConference contribution

Abstract

Kapazitätsbeschränkungsfunktionen (CR-Funktionen) werden in makroskopischen Verkehrs-modellen eingesetzt um die aktuelle Reisezeit einer Strecke anhand der Verkehrsstärke zu bestimmen. In der Regel werden hier Standardwerte für die Funktionsparameter verwendet. In der vorliegenden Arbeit werden neue, streckentyp-spezifische Parameter anhand empirischer Verkehrsdaten geschätzt. Dazu werden unterschiedliche Methoden hinsichtlich der verwendeten Datengrundlage (Querschnittsdaten, Floating-Car-Daten) herangezogen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Kapazität als wichtige Eingangsgröße einer CR-Funktion gelegt. Daher werden hier verschiedene Ansätze der Kapazitätsermittlung am Querschnitt einer Straße angewendet und diskutiert.
Original languageGerman
Title of host publicationHeureka17 - Optimierung in Verkehr und Transport
Place of PublicationStuttgart
PublisherForschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V.
Pages157-175
Number of pages19
Publication statusPublished - 2017
EventHeureka17: Optimierung in Verkehrs und Transport - Stuttgart, Germany
Duration: 22 Mar 201723 Mar 2017

Conference

ConferenceHeureka17
CountryGermany
CityStuttgart
Period22/03/1723/03/17

Fields of Expertise

  • Sustainable Systems
  • Heureka17

    Robert Neuhold (Speaker)
    22 Mar 2017

    Activity: Talk or presentationTalk at conference or symposiumScience to science

Cite this