Photoleitfähigkeit dicht gesinterter Zinksilikate

Heinrich Hess, E. Krauts

Research output: Contribution to journalArticlepeer-review

Abstract

An dicht gesinterten Zinksilikatproben unterschiedlicher molarer Zusammensetzung und Dotierung werden Photoleitungsmessungen im Temperaturbereich 25 K < T < 305 K durchgeführt. Bei den nicht dotierten Proben ist neben beachtlicher Photoleitung im Bereich der Grunditter absorption von 200 bis 230 nm gut meßbare stimulierte Photoleitung im längerweilligen Spektralbereich von 280 nm < λ < 900 nm nachweisbar. Mit zunehmender Mangandotierung nimmt die Photoleitung im Bereich der Grundgitterabsorption stark ab, während im längerwelligen Spektralbereich bei 272 nm ein Maximum der Photoleitung auftritt.
Original languageGerman
Pages (from-to)391 - 398
JournalPhysica Status Solidi / A
Volume51
Issue number2
DOIs
Publication statusPublished - 1979

Cite this