Optimierung Trassierungsparameter Murtalbahn

Research output: Book/ReportCommissioned reportResearch

Abstract

Für eine attraktive Ausrichtung der Murtalbahn ist mit Inbetriebnahme der Koralmbahn eine Bedienung der Taktknoten in Unzmarkt und Murau anzustreben. Dies macht eine deutliche Reduktion der Fahrzeit erforderlich. Nachdem bereits zahlreiche Maßnahmen untersucht wurden, stellt sich die Frage, ob mit einer Adaption von Trassierungsrichtlinien weitere Fahrzeiteinsparungen ohne aufwändige Umtrassierungsmaßnahmen erzielt werden können. Dazu werden verschiedene Trassierungsrichtlinien aus Österreich, Deutschland und der Schweiz für verschiedene Spurweiten untersucht. Die Analysen beziehen sich dabei vorwiegend auf die maximale Überhöhung, die Mindestelementlänge sowie die Rampenneigung.
LanguageGerman
PublisherEigenverlag
Commissioning bodyLand Steiermark - Abteilung 16: Verkehr und Landeshochbau
Number of pages27
StatusIn preparation - 13 Aug 2018

Keywords

    ASJC Scopus subject areas

    • Civil and Structural Engineering

    Fields of Expertise

    • Sustainable Systems

    Cite this

    Optimierung Trassierungsparameter Murtalbahn. / Neuhold, Johannes; Smoliner, Martin; Veit, Peter.

    Eigenverlag, 2018. 27 p.

    Research output: Book/ReportCommissioned reportResearch

    @book{feedbbb06fbd41509c20d4630448d445,
    title = "Optimierung Trassierungsparameter Murtalbahn",
    abstract = "F{\"u}r eine attraktive Ausrichtung der Murtalbahn ist mit Inbetriebnahme der Koralmbahn eine Bedienung der Taktknoten in Unzmarkt und Murau anzustreben. Dies macht eine deutliche Reduktion der Fahrzeit erforderlich. Nachdem bereits zahlreiche Ma{\ss}nahmen untersucht wurden, stellt sich die Frage, ob mit einer Adaption von Trassierungsrichtlinien weitere Fahrzeiteinsparungen ohne aufw{\"a}ndige Umtrassierungsma{\ss}nahmen erzielt werden k{\"o}nnen. Dazu werden verschiedene Trassierungsrichtlinien aus {\"O}sterreich, Deutschland und der Schweiz f{\"u}r verschiedene Spurweiten untersucht. Die Analysen beziehen sich dabei vorwiegend auf die maximale {\"U}berh{\"o}hung, die Mindestelementl{\"a}nge sowie die Rampenneigung.",
    keywords = "Eisenbahninfrastruktur, Trassierung",
    author = "Johannes Neuhold and Martin Smoliner and Peter Veit",
    year = "2018",
    month = "8",
    day = "13",
    language = "deutsch",
    publisher = "Eigenverlag",

    }

    TY - BOOK

    T1 - Optimierung Trassierungsparameter Murtalbahn

    AU - Neuhold, Johannes

    AU - Smoliner, Martin

    AU - Veit, Peter

    PY - 2018/8/13

    Y1 - 2018/8/13

    N2 - Für eine attraktive Ausrichtung der Murtalbahn ist mit Inbetriebnahme der Koralmbahn eine Bedienung der Taktknoten in Unzmarkt und Murau anzustreben. Dies macht eine deutliche Reduktion der Fahrzeit erforderlich. Nachdem bereits zahlreiche Maßnahmen untersucht wurden, stellt sich die Frage, ob mit einer Adaption von Trassierungsrichtlinien weitere Fahrzeiteinsparungen ohne aufwändige Umtrassierungsmaßnahmen erzielt werden können. Dazu werden verschiedene Trassierungsrichtlinien aus Österreich, Deutschland und der Schweiz für verschiedene Spurweiten untersucht. Die Analysen beziehen sich dabei vorwiegend auf die maximale Überhöhung, die Mindestelementlänge sowie die Rampenneigung.

    AB - Für eine attraktive Ausrichtung der Murtalbahn ist mit Inbetriebnahme der Koralmbahn eine Bedienung der Taktknoten in Unzmarkt und Murau anzustreben. Dies macht eine deutliche Reduktion der Fahrzeit erforderlich. Nachdem bereits zahlreiche Maßnahmen untersucht wurden, stellt sich die Frage, ob mit einer Adaption von Trassierungsrichtlinien weitere Fahrzeiteinsparungen ohne aufwändige Umtrassierungsmaßnahmen erzielt werden können. Dazu werden verschiedene Trassierungsrichtlinien aus Österreich, Deutschland und der Schweiz für verschiedene Spurweiten untersucht. Die Analysen beziehen sich dabei vorwiegend auf die maximale Überhöhung, die Mindestelementlänge sowie die Rampenneigung.

    KW - Eisenbahninfrastruktur

    KW - Trassierung

    M3 - Bericht für Auftraggeber

    BT - Optimierung Trassierungsparameter Murtalbahn

    PB - Eigenverlag

    ER -