METHOD FOR PREDICTING RADIO WAVE PROPAGATION

Zhongrong LIU (Inventor), Wolf-Dietrich Fellner (Inventor)

Research output: PatentResearch

Abstract

The present invention relates to a method for predicting radio wave propagation in a defined planned urbanized area. The inventive method is based on the determination of multipath propagation of transmitted radio waves by means of beam tracing from a given antenna location. The inventive method is essentially characterized in that both the direct radio wave propagation and the reflections and/or diffractions of the radio waves on objects located in the planned urbanized area are considered.

Translated title of the contributionMETHOD FOR PREDICTING RADIO WAVE PROPAGATION
LanguageGerman
Patent numberWO9827770
IPCH04W 16/ 18 A I
Priority date18/12/96
StatusPublished - 25 Jun 1998

Fingerprint

radio waves
wave propagation
inventions
tracing
antennas
propagation
diffraction

Cite this

LIU, Z., & Fellner, W-D. (1998). IPC No. H04W 16/ 18 A I. VERFAHREN ZUR PRÄDIKTION DER FUNKWELLENAUSBREITUNG (Patent No. WO9827770.)

VERFAHREN ZUR PRÄDIKTION DER FUNKWELLENAUSBREITUNG. / LIU, Zhongrong (Inventor); Fellner, Wolf-Dietrich (Inventor).

IPC No.: H04W 16/ 18 A I. Patent No.: WO9827770.

Research output: PatentResearch

LIU, Z & Fellner, W-D 1998, VERFAHREN ZUR PRÄDIKTION DER FUNKWELLENAUSBREITUNG, Patent No. WO9827770, IPC No. H04W 16/ 18 A I.
LIU Z, Fellner W-D, inventors. VERFAHREN ZUR PRÄDIKTION DER FUNKWELLENAUSBREITUNG. H04W 16/ 18 A I. 1998 Jun 25
LIU, Zhongrong (Inventor) ; Fellner, Wolf-Dietrich (Inventor). / VERFAHREN ZUR PRÄDIKTION DER FUNKWELLENAUSBREITUNG. IPC No.: H04W 16/ 18 A I. Patent No.: WO9827770.
@misc{a488e7cdb1914b89aecddb3ed55cb895,
title = "VERFAHREN ZUR PR{\"A}DIKTION DER FUNKWELLENAUSBREITUNG",
abstract = "Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Pr{\"a}diktion der Funkwellenausbreitung in einem definierten Planungsgebiet. Das vorgeschlagene Verfahren beruht darauf, dass von einem vorgegebenen Antennenstandort aus mittels Strahlverfolgung die Mehrwegeausbreitung von ausgeschickten Funkwellen bestimmt wird. Wesentliches Merkmal des Verfahrens ist, dass nicht nur die direkte Funkwellenausbreitung sondern auch Reflexionen und/oder Beugungen der Funkwellen an im Planungsgebiet befindlichen Objekten ber{\"u}cksichtigt werden.",
author = "Zhongrong LIU and Wolf-Dietrich Fellner",
year = "1998",
month = "6",
day = "25",
language = "deutsch",
type = "Patent",
note = "WO9827770; H04W 16/ 18 A I",

}

TY - PAT

T1 - VERFAHREN ZUR PRÄDIKTION DER FUNKWELLENAUSBREITUNG

AU - LIU,Zhongrong

AU - Fellner,Wolf-Dietrich

PY - 1998/6/25

Y1 - 1998/6/25

N2 - Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Prädiktion der Funkwellenausbreitung in einem definierten Planungsgebiet. Das vorgeschlagene Verfahren beruht darauf, dass von einem vorgegebenen Antennenstandort aus mittels Strahlverfolgung die Mehrwegeausbreitung von ausgeschickten Funkwellen bestimmt wird. Wesentliches Merkmal des Verfahrens ist, dass nicht nur die direkte Funkwellenausbreitung sondern auch Reflexionen und/oder Beugungen der Funkwellen an im Planungsgebiet befindlichen Objekten berücksichtigt werden.

AB - Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Prädiktion der Funkwellenausbreitung in einem definierten Planungsgebiet. Das vorgeschlagene Verfahren beruht darauf, dass von einem vorgegebenen Antennenstandort aus mittels Strahlverfolgung die Mehrwegeausbreitung von ausgeschickten Funkwellen bestimmt wird. Wesentliches Merkmal des Verfahrens ist, dass nicht nur die direkte Funkwellenausbreitung sondern auch Reflexionen und/oder Beugungen der Funkwellen an im Planungsgebiet befindlichen Objekten berücksichtigt werden.

M3 - Patent

M1 - WO9827770

ER -