Measurement based transformer modelling approach

Dennis Albert, Dragan Maletic, Herwig Renner

Research output: Contribution to conferencePaper

Abstract

Die Modellierung von Transformatoren und deren Interaktion mit dem Stromnetz ist entscheidend für die Aufrechterhaltung
eines zuverlässigen und sicheren Stromnetzes. Allerdings sind die verfügbaren Transformatorendaten oft unvollständig,
fehlen oder sind nicht zugänglich. Bisher wurden verschiedene Ansätze zur Modellierung von Transformatoren
mit unterschiedlichen Daten und Detaillierungsgraden veröffentlicht. Das Ziel unseres Ansatzes ist es, möglichst schnell
und einfach ein Transformatormodell zu erstellen, um das Transformatorverhalten und die Netzinteraktion zu untersuchen.
Die erforderlichen Messungen können einfach im Feld oder im Umspannwerk durchgeführt werden. Die Messungen
werden zur Parameteridentifikation des Jiles-Atherton-Hysterese Modells verwendet. Der Modellansatz basiert
auf dem Dualitätsprinzip, das den magnetischen Kreis in sein elektrisches Äquivalent transformiert. In dieser Arbeit
demonstrieren wir diesen Ansatz am Beispiel eines 3-phasigen 3-schenkligen 50 kVA Leistungstransformator. Die Simulationen
und Messung zeigen eine Übereinstimmung von mindestens 97 %. Daher kann dieser Ansatz in Industrie und
Forschung verwendet werden, um Transformatoren zu modellieren und deren Verhalten und Netzinteraktion zu untersuchen.
Translated title of the contributionMessdaten basierte Modellierung von Transformatoren
Original languageEnglish
Publication statusAccepted/In press - 18 May 2021
EventETG Kongress 2021: Von Komponenten bis zum Gesamtsystem für die Energiewende - Online, Virtuell, Germany
Duration: 18 May 202119 May 2021
https://www.etg-kongress.com/de

Conference

ConferenceETG Kongress 2021
CountryGermany
CityVirtuell
Period18/05/2119/05/21
Internet address

ASJC Scopus subject areas

  • Electrical and Electronic Engineering

Fields of Expertise

  • Sustainable Systems

Cite this