Management von Geschäftsbeziehungen im interkulturellen Kontext

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingChapterResearchpeer-review

Abstract

Das Management von Geschäftsbeziehungen gehört zu den zentralen strategischen Aufgaben jeder Unternehmensführung. Besonders herausfordernd wird dieses, wenn sich PartnerInnen nicht im (gewohnten) Heimatmarkt befindet, sondern aus einem anderen Kulturkreis kommen. Im Regelfall steigt die Komplexität von Geschäftsbeziehungen in solchen Konstellationen dra¬matisch an, was sich insbesondere dann negativ auswirkt, wenn Konflikte auftreten. Zur sys¬tematischen Analyse von interkulturellen Unterschieden liegt eine Reihe von etablierten Theorien und Erklärungsansätzen vor. Diese können dazu herangezogen werden, auf kulturelle Unterschiede aufmerksam zu machen, aber auch dazu, um Handlungsempfehlungen abzuleiten, wie Konflikte systematisch vermieden werden können. In diesem Beitrag wird anhand eines konkreten Konfliktfalles die Geschäftsbeziehung eines deutschen und eines singapurischen Unternehmens analysiert sowie Lösungsansätze und Empfehlungen abgeleitet.
Original languageGerman
Title of host publicationWandel gestalten - Ergebnisse der Managementforschung und ihre Bedeutung für den unternehmerischen Wandel
EditorsS. Bergner, J. Fleiß, A. Gutschelhofer
Place of PublicationGraz
PublisherLeykam
Pages11-29
Number of pages18
Publication statusAccepted/In press - 30 Jun 2019

Cite this

Foscht, H. (Accepted/In press). Management von Geschäftsbeziehungen im interkulturellen Kontext. In S. Bergner, J. Fleiß, & A. Gutschelhofer (Eds.), Wandel gestalten - Ergebnisse der Managementforschung und ihre Bedeutung für den unternehmerischen Wandel (pp. 11-29). Graz: Leykam.

Management von Geschäftsbeziehungen im interkulturellen Kontext. / Foscht, Hongying.

Wandel gestalten - Ergebnisse der Managementforschung und ihre Bedeutung für den unternehmerischen Wandel. ed. / S. Bergner; J. Fleiß; A. Gutschelhofer. Graz : Leykam, 2019. p. 11-29.

Research output: Chapter in Book/Report/Conference proceedingChapterResearchpeer-review

Foscht, H 2019, Management von Geschäftsbeziehungen im interkulturellen Kontext. in S Bergner, J Fleiß & A Gutschelhofer (eds), Wandel gestalten - Ergebnisse der Managementforschung und ihre Bedeutung für den unternehmerischen Wandel. Leykam, Graz, pp. 11-29.
Foscht H. Management von Geschäftsbeziehungen im interkulturellen Kontext. In Bergner S, Fleiß J, Gutschelhofer A, editors, Wandel gestalten - Ergebnisse der Managementforschung und ihre Bedeutung für den unternehmerischen Wandel. Graz: Leykam. 2019. p. 11-29
Foscht, Hongying. / Management von Geschäftsbeziehungen im interkulturellen Kontext. Wandel gestalten - Ergebnisse der Managementforschung und ihre Bedeutung für den unternehmerischen Wandel. editor / S. Bergner ; J. Fleiß ; A. Gutschelhofer. Graz : Leykam, 2019. pp. 11-29
@inbook{2f926d1cb7044b73a5743416e69b4e4a,
title = "Management von Gesch{\"a}ftsbeziehungen im interkulturellen Kontext",
abstract = "Das Management von Gesch{\"a}ftsbeziehungen geh{\"o}rt zu den zentralen strategischen Aufgaben jeder Unternehmensf{\"u}hrung. Besonders herausfordernd wird dieses, wenn sich PartnerInnen nicht im (gewohnten) Heimatmarkt befindet, sondern aus einem anderen Kulturkreis kommen. Im Regelfall steigt die Komplexit{\"a}t von Gesch{\"a}ftsbeziehungen in solchen Konstellationen dra¬matisch an, was sich insbesondere dann negativ auswirkt, wenn Konflikte auftreten. Zur sys¬tematischen Analyse von interkulturellen Unterschieden liegt eine Reihe von etablierten Theorien und Erkl{\"a}rungsans{\"a}tzen vor. Diese k{\"o}nnen dazu herangezogen werden, auf kulturelle Unterschiede aufmerksam zu machen, aber auch dazu, um Handlungsempfehlungen abzuleiten, wie Konflikte systematisch vermieden werden k{\"o}nnen. In diesem Beitrag wird anhand eines konkreten Konfliktfalles die Gesch{\"a}ftsbeziehung eines deutschen und eines singapurischen Unternehmens analysiert sowie L{\"o}sungsans{\"a}tze und Empfehlungen abgeleitet.",
author = "Hongying Foscht",
year = "2019",
month = "6",
day = "30",
language = "deutsch",
pages = "11--29",
editor = "S. Bergner and J. Flei{\ss} and A. Gutschelhofer",
booktitle = "Wandel gestalten - Ergebnisse der Managementforschung und ihre Bedeutung f{\"u}r den unternehmerischen Wandel",
publisher = "Leykam",
address = "{\"O}sterreich",

}

TY - CHAP

T1 - Management von Geschäftsbeziehungen im interkulturellen Kontext

AU - Foscht, Hongying

PY - 2019/6/30

Y1 - 2019/6/30

N2 - Das Management von Geschäftsbeziehungen gehört zu den zentralen strategischen Aufgaben jeder Unternehmensführung. Besonders herausfordernd wird dieses, wenn sich PartnerInnen nicht im (gewohnten) Heimatmarkt befindet, sondern aus einem anderen Kulturkreis kommen. Im Regelfall steigt die Komplexität von Geschäftsbeziehungen in solchen Konstellationen dra¬matisch an, was sich insbesondere dann negativ auswirkt, wenn Konflikte auftreten. Zur sys¬tematischen Analyse von interkulturellen Unterschieden liegt eine Reihe von etablierten Theorien und Erklärungsansätzen vor. Diese können dazu herangezogen werden, auf kulturelle Unterschiede aufmerksam zu machen, aber auch dazu, um Handlungsempfehlungen abzuleiten, wie Konflikte systematisch vermieden werden können. In diesem Beitrag wird anhand eines konkreten Konfliktfalles die Geschäftsbeziehung eines deutschen und eines singapurischen Unternehmens analysiert sowie Lösungsansätze und Empfehlungen abgeleitet.

AB - Das Management von Geschäftsbeziehungen gehört zu den zentralen strategischen Aufgaben jeder Unternehmensführung. Besonders herausfordernd wird dieses, wenn sich PartnerInnen nicht im (gewohnten) Heimatmarkt befindet, sondern aus einem anderen Kulturkreis kommen. Im Regelfall steigt die Komplexität von Geschäftsbeziehungen in solchen Konstellationen dra¬matisch an, was sich insbesondere dann negativ auswirkt, wenn Konflikte auftreten. Zur sys¬tematischen Analyse von interkulturellen Unterschieden liegt eine Reihe von etablierten Theorien und Erklärungsansätzen vor. Diese können dazu herangezogen werden, auf kulturelle Unterschiede aufmerksam zu machen, aber auch dazu, um Handlungsempfehlungen abzuleiten, wie Konflikte systematisch vermieden werden können. In diesem Beitrag wird anhand eines konkreten Konfliktfalles die Geschäftsbeziehung eines deutschen und eines singapurischen Unternehmens analysiert sowie Lösungsansätze und Empfehlungen abgeleitet.

M3 - Beitrag in Buch/Bericht

SP - 11

EP - 29

BT - Wandel gestalten - Ergebnisse der Managementforschung und ihre Bedeutung für den unternehmerischen Wandel

A2 - Bergner, S.

A2 - Fleiß, J.

A2 - Gutschelhofer, A.

PB - Leykam

CY - Graz

ER -