Learning Analytics an Schulen – Hintergrund und Beispiele

Research output: Contribution to journalArticle

Abstract

Der Einsatz von digitalen Technologien im Alltag der Jugend ist selbstverständlich geworden. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit mit Hilfe von Geräten wie Computern, Tablets und Smartphones Zugang zu Informationen, Kursmaterialien und Übungen zu erhalten. Die dadurch gewonnenen Daten haben das Potential die Art und Weise wie wir Lehren und Lernen tiefgreifend zu verändern. In diesem Beitrag sollen die Möglichkeiten und die Entwicklung von Learning Analytics im Bildungswesen näher betrachtet und die Rolle der Lehrenden und Lernenden beleuchtet werden. Es wird ein Ausschnitt von am Markt befindlichen Werkzeugen geboten und anhand von ausgewählten Beispielen und Fallstudien der Mehrwert des Einsatzes aufgezeigt und diskutiert. Abschließend werden Datenschutzfragen und Potenziale für die Zukunft besprochen.
LanguageGerman
Number of pages16
JournalMedienimpulse
VolumeEducational Data Mining und Learning Analytics
Issue number1/2018
StatusPublished - Jan 2018

Cite this

Ebner, M., & Ebner, M. (2018). Learning Analytics an Schulen – Hintergrund und Beispiele. Medienimpulse, Educational Data Mining und Learning Analytics(1/2018).

Learning Analytics an Schulen – Hintergrund und Beispiele. / Ebner, Markus; Ebner, Martin.

In: Medienimpulse, Vol. Educational Data Mining und Learning Analytics, No. 1/2018, 01.2018.

Research output: Contribution to journalArticle

Ebner, M & Ebner, M 2018, 'Learning Analytics an Schulen – Hintergrund und Beispiele' Medienimpulse, vol Educational Data Mining und Learning Analytics, no. 1/2018.
Ebner M, Ebner M. Learning Analytics an Schulen – Hintergrund und Beispiele. Medienimpulse. 2018 Jan;Educational Data Mining und Learning Analytics(1/2018).
Ebner, Markus ; Ebner, Martin. / Learning Analytics an Schulen – Hintergrund und Beispiele. In: Medienimpulse. 2018 ; Vol. Educational Data Mining und Learning Analytics, No. 1/2018.
@article{4aff3e25588042d39b77ca44aaa3b11a,
title = "Learning Analytics an Schulen – Hintergrund und Beispiele",
abstract = "Der Einsatz von digitalen Technologien im Alltag der Jugend ist selbstverst{\"a}ndlich geworden. Die Sch{\"u}lerinnen und Sch{\"u}ler haben die M{\"o}glichkeit mit Hilfe von Ger{\"a}ten wie Computern, Tablets und Smartphones Zugang zu Informationen, Kursmaterialien und {\"U}bungen zu erhalten. Die dadurch gewonnenen Daten haben das Potential die Art und Weise wie wir Lehren und Lernen tiefgreifend zu ver{\"a}ndern. In diesem Beitrag sollen die M{\"o}glichkeiten und die Entwicklung von Learning Analytics im Bildungswesen n{\"a}her betrachtet und die Rolle der Lehrenden und Lernenden beleuchtet werden. Es wird ein Ausschnitt von am Markt befindlichen Werkzeugen geboten und anhand von ausgew{\"a}hlten Beispielen und Fallstudien der Mehrwert des Einsatzes aufgezeigt und diskutiert. Abschlie{\ss}end werden Datenschutzfragen und Potenziale f{\"u}r die Zukunft besprochen.",
author = "Markus Ebner and Martin Ebner",
year = "2018",
month = "1",
language = "deutsch",
volume = "Educational Data Mining und Learning Analytics",
journal = "Medienimpulse",
issn = "2307-3187",
publisher = "Bundesministerium f{\"u}r Unterricht, Kunst und Kultur",
number = "1/2018",

}

TY - JOUR

T1 - Learning Analytics an Schulen – Hintergrund und Beispiele

AU - Ebner,Markus

AU - Ebner,Martin

PY - 2018/1

Y1 - 2018/1

N2 - Der Einsatz von digitalen Technologien im Alltag der Jugend ist selbstverständlich geworden. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit mit Hilfe von Geräten wie Computern, Tablets und Smartphones Zugang zu Informationen, Kursmaterialien und Übungen zu erhalten. Die dadurch gewonnenen Daten haben das Potential die Art und Weise wie wir Lehren und Lernen tiefgreifend zu verändern. In diesem Beitrag sollen die Möglichkeiten und die Entwicklung von Learning Analytics im Bildungswesen näher betrachtet und die Rolle der Lehrenden und Lernenden beleuchtet werden. Es wird ein Ausschnitt von am Markt befindlichen Werkzeugen geboten und anhand von ausgewählten Beispielen und Fallstudien der Mehrwert des Einsatzes aufgezeigt und diskutiert. Abschließend werden Datenschutzfragen und Potenziale für die Zukunft besprochen.

AB - Der Einsatz von digitalen Technologien im Alltag der Jugend ist selbstverständlich geworden. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit mit Hilfe von Geräten wie Computern, Tablets und Smartphones Zugang zu Informationen, Kursmaterialien und Übungen zu erhalten. Die dadurch gewonnenen Daten haben das Potential die Art und Weise wie wir Lehren und Lernen tiefgreifend zu verändern. In diesem Beitrag sollen die Möglichkeiten und die Entwicklung von Learning Analytics im Bildungswesen näher betrachtet und die Rolle der Lehrenden und Lernenden beleuchtet werden. Es wird ein Ausschnitt von am Markt befindlichen Werkzeugen geboten und anhand von ausgewählten Beispielen und Fallstudien der Mehrwert des Einsatzes aufgezeigt und diskutiert. Abschließend werden Datenschutzfragen und Potenziale für die Zukunft besprochen.

M3 - Artikel

VL - Educational Data Mining und Learning Analytics

JO - Medienimpulse

T2 - Medienimpulse

JF - Medienimpulse

SN - 2307-3187

IS - 1/2018

ER -