Versuche zur Drucktragfähigkeit geschraubter Winkelprofile bei Variation der Lagerungsbedingungen

Research output: Contribution to journalArticleResearchpeer-review

Abstract

Laboratory tests on bolted steel angles in compression with varying end support conditions. The paper presents the detailed test setup and results of a test series on bolted single steel angles in compression with varying end support conditions and slenderness ratios. For all tests FEM-calculations were done, which are also presented. In total 27 specimens with one-bolt and two-bolt connections with and without preload are tested. Three different boundary conditions on both ends are investigated: (i) a clamped support, (ii) a knife edge support that allows only for rotations about the axis parallel to the connected leg and (iii) a fully hinged support. In addition to the results of the member tests, imperfection measurements and results of material tests are presented in order to carry out the FEM-calculations and to allow for comparison with current design standards.

Original languageGerman
Pages (from-to)447-459
Number of pages13
JournalStahlbau
Volume88
Issue number5
DOIs
Publication statusPublished - May 2019

Fingerprint

Steel
Bolts
Finite element method
Boundary conditions
Defects

Keywords

  • bolted connection
  • laboratory test
  • member buckling strength
  • steel angle member
  • steel buildings

ASJC Scopus subject areas

  • Mechanics of Materials
  • Mechanical Engineering
  • Metals and Alloys
  • Building and Construction
  • Civil and Structural Engineering

Fields of Expertise

  • Sustainable Systems

Cite this

Versuche zur Drucktragfähigkeit geschraubter Winkelprofile bei Variation der Lagerungsbedingungen. / Kettler, Markus; Unterweger, Harald.

In: Stahlbau, Vol. 88, No. 5, 05.2019, p. 447-459.

Research output: Contribution to journalArticleResearchpeer-review

@article{ba853b2fc1bc411f9c8a7b515ea1cfad,
title = "Versuche zur Drucktragf{\"a}higkeit geschraubter Winkelprofile bei Variation der Lagerungsbedingungen",
abstract = "n diesem Aufsatz werden der Versuchsaufbau und die Ergebnisse einer Versuchsreihe an geschraubten Winkelprofilen unter Druckbeanspruchung, bei Variation der Lagerungsbedingungen, pr{\"a}sentiert. Begleitend zu den Laborversuchen wurden Finite‐Elemente‐Berechnungen durchgef{\"u}hrt, deren Ergebnisse ebenfalls dargestellt werden. Insgesamt wurden 27 Versuchsk{\"o}rper mit Ein‐ und Zwei‐Schraubenanschl{\"u}ssen getestet. Die Schrauben waren dabei entweder vorgespannt oder nur handfest angezogen. Es wurden folgende drei Lagerungsbedingungen der beidseitigen Anschlussbleche untersucht: (i) eingespannte Lagerung, (ii) Scharnierlagerung, bei der die Rotation um die zum angeschlossenen Winkelschenkel parallele Achse frei m{\"o}glich ist, und (iii) gelenkige Lagerung. Zus{\"a}tzlich zu den Ergebnissen der Traglastversuche werden begleitende Imperfektionsmessungen und Materialtests gezeigt. Abschlie{\ss}end werden die Ergebnisse der Versuche mit den numerischen Berechnungen und mit den Empfehlungen einschl{\"a}giger Normen verglichen.",
keywords = "bolted connection, laboratory test, member buckling strength, steel angle member, steel buildings",
author = "Markus Kettler and Harald Unterweger",
year = "2019",
month = "5",
doi = "10.1002/stab.201900013",
language = "deutsch",
volume = "88",
pages = "447--459",
journal = "Stahlbau",
issn = "0038-9145",
publisher = "Ernst & Sohn",
number = "5",

}

TY - JOUR

T1 - Versuche zur Drucktragfähigkeit geschraubter Winkelprofile bei Variation der Lagerungsbedingungen

AU - Kettler, Markus

AU - Unterweger, Harald

PY - 2019/5

Y1 - 2019/5

N2 - n diesem Aufsatz werden der Versuchsaufbau und die Ergebnisse einer Versuchsreihe an geschraubten Winkelprofilen unter Druckbeanspruchung, bei Variation der Lagerungsbedingungen, präsentiert. Begleitend zu den Laborversuchen wurden Finite‐Elemente‐Berechnungen durchgeführt, deren Ergebnisse ebenfalls dargestellt werden. Insgesamt wurden 27 Versuchskörper mit Ein‐ und Zwei‐Schraubenanschlüssen getestet. Die Schrauben waren dabei entweder vorgespannt oder nur handfest angezogen. Es wurden folgende drei Lagerungsbedingungen der beidseitigen Anschlussbleche untersucht: (i) eingespannte Lagerung, (ii) Scharnierlagerung, bei der die Rotation um die zum angeschlossenen Winkelschenkel parallele Achse frei möglich ist, und (iii) gelenkige Lagerung. Zusätzlich zu den Ergebnissen der Traglastversuche werden begleitende Imperfektionsmessungen und Materialtests gezeigt. Abschließend werden die Ergebnisse der Versuche mit den numerischen Berechnungen und mit den Empfehlungen einschlägiger Normen verglichen.

AB - n diesem Aufsatz werden der Versuchsaufbau und die Ergebnisse einer Versuchsreihe an geschraubten Winkelprofilen unter Druckbeanspruchung, bei Variation der Lagerungsbedingungen, präsentiert. Begleitend zu den Laborversuchen wurden Finite‐Elemente‐Berechnungen durchgeführt, deren Ergebnisse ebenfalls dargestellt werden. Insgesamt wurden 27 Versuchskörper mit Ein‐ und Zwei‐Schraubenanschlüssen getestet. Die Schrauben waren dabei entweder vorgespannt oder nur handfest angezogen. Es wurden folgende drei Lagerungsbedingungen der beidseitigen Anschlussbleche untersucht: (i) eingespannte Lagerung, (ii) Scharnierlagerung, bei der die Rotation um die zum angeschlossenen Winkelschenkel parallele Achse frei möglich ist, und (iii) gelenkige Lagerung. Zusätzlich zu den Ergebnissen der Traglastversuche werden begleitende Imperfektionsmessungen und Materialtests gezeigt. Abschließend werden die Ergebnisse der Versuche mit den numerischen Berechnungen und mit den Empfehlungen einschlägiger Normen verglichen.

KW - bolted connection

KW - laboratory test

KW - member buckling strength

KW - steel angle member

KW - steel buildings

UR - http://www.scopus.com/inward/record.url?scp=85065057107&partnerID=8YFLogxK

U2 - 10.1002/stab.201900013

DO - 10.1002/stab.201900013

M3 - Artikel

VL - 88

SP - 447

EP - 459

JO - Stahlbau

JF - Stahlbau

SN - 0038-9145

IS - 5

ER -