Ermittlung von Materialparameter für Umformverfahren

Christian Hoflehner, Christof Sommitsch, Dominik Eckersdorfer, Florian Hausmann

Research output: Contribution to conferencePosterResearchpeer-review

Abstract

Die Motivation in dem Projekt besteht darin die Simulationsgenauigkeit von Biegevorgängen zu erhöhen und somit die Differenz zwischen Realversuch und simulierten Biegeversuch hinsichtlich Biegewinkel, Verkürzung und Biegekraft zu minimieren. Dabei sollen aus dem Zugversuch gewonnene Materialparameter für die Simulation ersetzt werden durch Parameter die aus einem prozessnäheren Biegeversuch ermittelt werden. Man spricht dabei von Biegefließkurven.
Original languageGerman
Publication statusPublished - 11 May 2017
EventInternational Students Day for Metallurgy 2017 - Montanuniversität Leoben, Leoben, Austria
Duration: 11 May 201713 May 2017

Conference

ConferenceInternational Students Day for Metallurgy 2017
Abbreviated titleISDM 2017
CountryAustria
CityLeoben
Period11/05/1713/05/17

Cite this

Hoflehner, C., Sommitsch, C., Eckersdorfer, D., & Hausmann, F. (2017). Ermittlung von Materialparameter für Umformverfahren. Poster session presented at International Students Day for Metallurgy 2017, Leoben, Austria.

Ermittlung von Materialparameter für Umformverfahren. / Hoflehner, Christian; Sommitsch, Christof; Eckersdorfer, Dominik; Hausmann, Florian.

2017. Poster session presented at International Students Day for Metallurgy 2017, Leoben, Austria.

Research output: Contribution to conferencePosterResearchpeer-review

Hoflehner, C, Sommitsch, C, Eckersdorfer, D & Hausmann, F 2017, 'Ermittlung von Materialparameter für Umformverfahren' International Students Day for Metallurgy 2017, Leoben, Austria, 11/05/17 - 13/05/17, .
Hoflehner C, Sommitsch C, Eckersdorfer D, Hausmann F. Ermittlung von Materialparameter für Umformverfahren. 2017. Poster session presented at International Students Day for Metallurgy 2017, Leoben, Austria.
Hoflehner, Christian ; Sommitsch, Christof ; Eckersdorfer, Dominik ; Hausmann, Florian. / Ermittlung von Materialparameter für Umformverfahren. Poster session presented at International Students Day for Metallurgy 2017, Leoben, Austria.
@conference{1b3276d5258640cdaab03dc1f9fdeae3,
title = "Ermittlung von Materialparameter f{\"u}r Umformverfahren",
abstract = "Die Motivation in dem Projekt besteht darin die Simulationsgenauigkeit von Biegevorg{\"a}ngen zu erh{\"o}hen und somit die Differenz zwischen Realversuch und simulierten Biegeversuch hinsichtlich Biegewinkel, Verk{\"u}rzung und Biegekraft zu minimieren. Dabei sollen aus dem Zugversuch gewonnene Materialparameter f{\"u}r die Simulation ersetzt werden durch Parameter die aus einem prozessn{\"a}heren Biegeversuch ermittelt werden. Man spricht dabei von Biegeflie{\ss}kurven.",
author = "Christian Hoflehner and Christof Sommitsch and Dominik Eckersdorfer and Florian Hausmann",
year = "2017",
month = "5",
day = "11",
language = "deutsch",
note = "International Students Day for Metallurgy 2017, ISDM 2017 ; Conference date: 11-05-2017 Through 13-05-2017",

}

TY - CONF

T1 - Ermittlung von Materialparameter für Umformverfahren

AU - Hoflehner, Christian

AU - Sommitsch, Christof

AU - Eckersdorfer, Dominik

AU - Hausmann, Florian

PY - 2017/5/11

Y1 - 2017/5/11

N2 - Die Motivation in dem Projekt besteht darin die Simulationsgenauigkeit von Biegevorgängen zu erhöhen und somit die Differenz zwischen Realversuch und simulierten Biegeversuch hinsichtlich Biegewinkel, Verkürzung und Biegekraft zu minimieren. Dabei sollen aus dem Zugversuch gewonnene Materialparameter für die Simulation ersetzt werden durch Parameter die aus einem prozessnäheren Biegeversuch ermittelt werden. Man spricht dabei von Biegefließkurven.

AB - Die Motivation in dem Projekt besteht darin die Simulationsgenauigkeit von Biegevorgängen zu erhöhen und somit die Differenz zwischen Realversuch und simulierten Biegeversuch hinsichtlich Biegewinkel, Verkürzung und Biegekraft zu minimieren. Dabei sollen aus dem Zugversuch gewonnene Materialparameter für die Simulation ersetzt werden durch Parameter die aus einem prozessnäheren Biegeversuch ermittelt werden. Man spricht dabei von Biegefließkurven.

M3 - Poster

ER -