Einführung einer Prozesskostenrechnung im Fertigungsbereich: Praxisbeispiel AT&S AG

Susanne Schneeflock, Rudolf Grünbichler

Research output: Contribution to journalArticleResearch

Abstract

AT&S ist Europas größter Leiterplattenhersteller und einer der führenden Produzenten von techno-logisch hochwertigen Leiterplatten. Neben weiteren Leistungen werden an den Standorten in Ös-terreich unterschiedlichste, auf den Kunden speziell adaptierte Leiterplatten angeboten. Die Kostenverrechnung erfolgt derzeit mit der klassischen Vollkostenrechnung, welche zur besseren Kostenkontrolle um eine Prozesskostenrechnung im Fertigungsbereich erweitert werden soll. Dieser Fachbeitrag gibt einen Überblick über den Fertigungsbereich und die dort hergestellten Produkte von AT&S und illustriert am Beispiel einer Kostenstelle die Vorgehensweise bei der Einführung der Prozesskostenrechnung.
Original languageGerman
Pages (from-to)217-220
Number of pages4
JournalCFO aktuell - Zeitschrift für Finance & Controlling
Volume9
Issue number5
Publication statusPublished - Sep 2015
Externally publishedYes

Cite this