Digitalisierung in der Luftfahrtindustrie: Proaktive, digitale Transformation anhand des Beispiels eines Suppliers von metallischen Teilen

Research output: Contribution to journalArticleResearch

Abstract

Ziele der Digitalisierung in Fertigungsbetrieben sind meist Produktivitätssteigerungen, Erhöhung der Produkt- und Prozessqualität sowie Durchlaufzeitreduzierungen. Unmittelbare Kundenvorteile durch Digitalisierung stehen oft nicht im Vordergrund. Dieser Beitrag stellt ein Vorgehen zur antizipativen Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse bei der Entscheidung über Digitalisierungsvorhaben vor und erörtert es am Beispiel eines Herstellers von metallischen Komponenten für die Luftfahrtindustrie.
LanguageGerman
Pages88-91
JournalZeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb
Volume113
Issue number1-2
DOIs
StatusPublished - Feb 2018

Keywords

    Cite this

    @article{8c638a3c3d5f4b5887d01af445c7b2c1,
    title = "Digitalisierung in der Luftfahrtindustrie: Proaktive, digitale Transformation anhand des Beispiels eines Suppliers von metallischen Teilen",
    abstract = "Ziele der Digitalisierung in Fertigungsbetrieben sind meist Produktivit{\"a}tssteigerungen, Erh{\"o}hung der Produkt- und Prozessqualit{\"a}t sowie Durchlaufzeitreduzierungen. Unmittelbare Kundenvorteile durch Digitalisierung stehen oft nicht im Vordergrund. Dieser Beitrag stellt ein Vorgehen zur antizipativen Ber{\"u}cksichtigung der Kundenbed{\"u}rfnisse bei der Entscheidung {\"u}ber Digitalisierungsvorhaben vor und er{\"o}rtert es am Beispiel eines Herstellers von metallischen Komponenten f{\"u}r die Luftfahrtindustrie.",
    keywords = "Digitalisierung, Luftfahrtindustrie",
    author = "Hulla, {Maria Ursula} and Mario Kleindienst and Christian Ramsauer",
    year = "2018",
    month = "2",
    doi = "10.3139/104.111858",
    language = "deutsch",
    volume = "113",
    pages = "88--91",
    journal = "Zeitschrift f{\"u}r wirtschaftlichen Fabrikbetrieb",
    issn = "0947-0085",
    publisher = "Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG",
    number = "1-2",

    }

    TY - JOUR

    T1 - Digitalisierung in der Luftfahrtindustrie

    T2 - Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb

    AU - Hulla, Maria Ursula

    AU - Kleindienst, Mario

    AU - Ramsauer, Christian

    PY - 2018/2

    Y1 - 2018/2

    N2 - Ziele der Digitalisierung in Fertigungsbetrieben sind meist Produktivitätssteigerungen, Erhöhung der Produkt- und Prozessqualität sowie Durchlaufzeitreduzierungen. Unmittelbare Kundenvorteile durch Digitalisierung stehen oft nicht im Vordergrund. Dieser Beitrag stellt ein Vorgehen zur antizipativen Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse bei der Entscheidung über Digitalisierungsvorhaben vor und erörtert es am Beispiel eines Herstellers von metallischen Komponenten für die Luftfahrtindustrie.

    AB - Ziele der Digitalisierung in Fertigungsbetrieben sind meist Produktivitätssteigerungen, Erhöhung der Produkt- und Prozessqualität sowie Durchlaufzeitreduzierungen. Unmittelbare Kundenvorteile durch Digitalisierung stehen oft nicht im Vordergrund. Dieser Beitrag stellt ein Vorgehen zur antizipativen Berücksichtigung der Kundenbedürfnisse bei der Entscheidung über Digitalisierungsvorhaben vor und erörtert es am Beispiel eines Herstellers von metallischen Komponenten für die Luftfahrtindustrie.

    KW - Digitalisierung

    KW - Luftfahrtindustrie

    U2 - 10.3139/104.111858

    DO - 10.3139/104.111858

    M3 - Artikel

    VL - 113

    SP - 88

    EP - 91

    JO - Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb

    JF - Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb

    SN - 0947-0085

    IS - 1-2

    ER -