Abschätzung der Ertragssteigerung durch moderne Regelungsstrategien

Peter Innerhofer, Viktor Unterberger, Bernhard Gerardts, Klaus Lichtenegger, Markus Gölles

Research output: Contribution to conferencePoster

Abstract

Ziel
► Erhöhung des Ertrags durch moderne
Regelungsstrategien
► Abschätzung des Verbesserungspotentials
durch Datenanalyse und Simulation

Anlage
► Wasserwerk Andritz, Graz, Österreich
► Kollektorfläche 4.000m2
► Pufferspeicher 64m3
► Wärmepumpe im Solarkreis

Datenanalyse
► 2-stufige Kategorisierung
► Hauptkategorien (anhand Energieflüssen)
▻ Winter, Transition, Sommer
► Subkategorien (anhand Wetterbedingungen)
▻ Schlecht, Bewölkt, Sonnig

Methodik
► Unterscheidung Basis- und Systemregelung
▻ Basis: Steuerung von Pumpen u. Ventilen
▻ System: Entscheidungslogik
► Evaluierung der Basisregelung
▻ Simulationsstudien mit Anlagenmodell
▻ Berücksichtigung von Durchlaufzeiten
▻ Vergleich zweier Betriebsvarianten pro
Subkategorie
Optimal parametrierte PI-Regler
Optimierter Stellgrößenverlauf
▻ Resultat: Großes Potential abseits des
Auslegungspunktes
► Evaluierung der Systemregelung
▻ Energieflussberechnungen aus Messdaten
▻ Monetäre Bewertung von verbesserter
Puffermanagementstrategien
▻ Resultat: Großes Potential in der
Hauptkategorie Transition

Regelungstyp Bewertung durch Ertragssteigerungspotential
in Prozent:
▻ Basisregelung Simulationsstudien 8,63%
▻ ▻ Systemregelung Energieflussberechnungen 2,82%
Summe Ertragssteigerungspotential 11,45
Original languageGerman
Publication statusPublished - May 2017
EventOTTI-Symposium Thermische Solarenergie - Kloster Banz, Bad Staffelstein, Germany
Duration: 10 May 201712 May 2017

Conference

ConferenceOTTI-Symposium Thermische Solarenergie
CountryGermany
CityBad Staffelstein
Period10/05/1712/05/17

Cite this

Innerhofer, P., Unterberger, V., Gerardts, B., Lichtenegger, K., & Gölles, M. (2017). Abschätzung der Ertragssteigerung durch moderne Regelungsstrategien. Poster session presented at OTTI-Symposium Thermische Solarenergie , Bad Staffelstein, Germany.