Vertiefende Untersuchungen zur Abschätzung der Beeinflussung der Trinkwassertransportleitung im Bereich Lagergasse/Puchstraße im Zuge der Baumaßnahme - Sanierung der Altlast ST 23 Alpenteer

Project: Research project

Description

Transportleitungen bilden in einem Trinkwasserversorgungsnetz die wichtigsten und entschei-dendsten Glieder der Versorgungskette, die zur Aufrechterhaltung eines ordentlichen Betriebes und einer optimalen Versorgung der Bevölkerung in einem Versorgungsgebiet dienen. Eine ungeplante Versorgungsunterbrechung, aufgrund eines Transportleitungsrohrbruches, kann zu einem Zusammenbruch der Versorgungssicherheit für ganze Teilbereiche eines Netzes führen und weiters zu großen Schadenskosten im Einflussbereich des Schadensortes führen. Es kann aufgrund dieses Gebrechens zu großflächigen Unter- und Ausspülungen der Straße und des angrenzenden Erdreiches kommen. Dadurch sind die Standfestigkeit von Bauwerken, Fundamenten und angren-zenden Einrichtungen gefährdet. Diese Vorfälle können komplizierte Gerichtsverfahren mit der Frage des Verschuldens nach sich ziehen. Daher muss es für ein Versorgungsunternehmen oberste Priorität sein den Einfluss auf Transportleitungen durch Einflüsse von außen minimal zu halten und alle möglichen Einwirkungen auf das Rohr und die resultierenden Auswirkungen für das Rohr vorher zu untersuchen und eine Entscheidung im Sinne der Versorgungssicherheit im Vor-hinein schon zu treffen.
Besonders nachteilige Auswirkungen auf das Rohr können z.B. durch hohe statische und dynami-sche Lasten mit Krafteinleitung in der Nähe von erdverlegten Rohrleitungen sein. Daher sollen im Rahmen dieser Untersuchungen alle Einwirkungen auf das Rohr und alle Bauzustände in der Durchführung der gesamten Baumaßnahme untersucht werden.
StatusFinished
Effective start/end date1/01/1031/01/11