Testbed for Measurements on Blood Vessel Walls

  • Grünbaum, Peter, (Co-Investigator (CoI))

Project: Research project

Description

Stenosen der Koronarien führen häufig zu Herzinfarkten. Es werden daher verschiedene Methoden angewendet, diese Stenosen zu beseitigen.

Eine der Methoden ist die Angioplastie, das Dehnen der Gefäße im eingeschnürten Bereich durch kleine Ballone. Der Ballon wird entspannt über einen Katheter eingeführt, in die Stenose plaziert und dann mit Kontrastmittel gefüllt. Dabei soll die Stenose aufgedehnt werden.
Es ist einsichig, daß dabei eine Fülle von Paramtern des Systems Gefäßwand-Ballon über den Erfolg oder Mißerfolg entscheiden.

Um das Wissen über diese Interaktion zu erhöhen, ist die Simulation unerlässlich. Für die Simulation wiederum sind Kennwerte der Gefäßwand wie z.B. das Kraft-Weg-Verhalten auf Schub nötig.
Ziel des laufenden Projektes ist es, eine möglichst naturnahe Meßeinrichtung für die Aufnahme des Kraft-Weg-Zusammenhanges von viskoelastischen Stoffen und Gewebeproben zu erstellen.

Die Lösung des Meßproblems erfolgt über ein hochgenaues Wegstellsystem mit einstellbarer Geschwindigkeit und Wegperiode. Weiters ist die Querbelastung im N-Bereich und die Kraftmessung im N-Meßbereich realisiert worden.

Es gelang damit weltweit erstmals die geforderten Kennwerte zu messen und aufzuzeichnen. Über Meßergebnisse wird hier zu gegebener Zeit berichtet werden.
StatusFinished
Effective start/end date1/01/9931/07/15