SW-Entw. hydr relev Störungen - Softwareentwicklung zur Dokumentation, Modellierung und Prognose hydraulisch relevanter Störungen bei Tunnelvortrieben

  • Tatzgern, Markus, (Co-Investigator (CoI))
  • Mohr-Ziak, Peter, (Co-Investigator (CoI))
  • Klima, Paul, (Co-Investigator (CoI))
  • Klima, Kurt, (Principal Investigator (PI))

Project: Research project

Project Details

Description

Das Auffahren von Störungszonen in Verbindung mit starken Wassereinbrüchen und Ausfließen des Gebirges in den Hohlraum stellt wohl eines der größten geotechnischen Probleme im Tunnelbau dar. Dadurch bedingte wochenlange, in Einzelfällen sogar monatelange Vortriebsstillstände führen zu enormen wirtschaftlichen Schäden.

Ziel dieses Projektes ist eine Verbesserung der Kurzzeitprognose beim Tunnelvortrieb durch die Entwicklung einer Software zur Dokumentation, Modellierung und Prognose von hydraulisch relevanten Störungen. Die im Zuge der Vortriebsdokumentation erfassten Daten werden in einer georeferenzierten, thematisch strukturierten Datenbank verwaltet und können mit statistischen und probabilistischen Methoden ausgewertet werden. Zusammen mit den räumlichen geometrischen Daten und den Daten aus der Erkundungsphase des Bauwerks wird ein Gebirgsmodell entwickelt, welches eine laufend aktualisierte, räumliche Prognose relevanter hydrogeologischer und geologischer Objekte, wie z.B. wasserführende Störungen, ermöglicht
StatusFinished
Effective start/end date1/04/0630/04/08