Superconducting electrical rotating machines

Project: Research project

Description

Nach einer schwerpunktmäßigen Beschäftigung mit den Problemen supraleitend erregter Synchronmaschinen in den 80 er Jahren am Institut EMA und der ATF entwickeln sich die neuen Hochtemperatursupraleiter mit kritischen Temperaturen bis zu 153 Kelvin langsam zu technisch brauchbaren Produkten. Aus den physikalischen Forschungslabors wird über erste Probemagnetspulen zur Anwendung in elektrischen Maschinen berichtet. Der neue FE-Ansatz zum Thema Supraleitende rotierende elektrische Maschinen versucht, das vorhandene Knowhow über diese Maschinen mit metallischen Supraleitern in die Anwendung der HTSL einzubinden.

Die Infrastruktur des Institutes für Tieftemperaturforschung wurde aufgelassen.
StatusFinished
Effective start/end date1/01/9830/09/99