Photovoltaics

  • Sakulin, Manfred, (Co-Investigator (CoI))

Project: Research project

Description

Die Photovoltaik bietet die Möglichkeit, Sonnenenergie direkt in Elektrizität umzuwandeln. Trotz ihres hohen Preises bestehen be-reits heute wirtschaftliche Anwendungen im sogenannten Inselbe-trieb, d.h. dort, wo ein Anschluß an das Versorgungsgebiet nicht möglich ist, - z.B. auf Berghütten, Versorgung von Notruf-säulen usw. Photovoltaik mit Kopplung an das Versorgungsnetz ist derzeit noch im Forschungs- bzw. Erprobungsstadium. Geht man da-von aus, daß Photovoltaik in größerem Ausmaß zur Strombereit-stellung eingesetzt werden soll, so stellen sich eine Vielzahl von technischen Fragen aus der Sicht des Netzbetriebes - wie z.B. Einhaltung des Spannungsniveaus, Netzrückwirkungen, Reserve-haltung zum Ausgleich wetterbedingter Nichtverfügbarkeit usw.

Das Institut für Elektrische Anlagen führte im Rahmen eines Ener-giesparprojekts Studien über das solare Potential, d.h. über die in Österreich zur Verfügung stehenden für Sonnenenergienutzung geeigneten Flächen auf Wohnhausdächern durch, weiters wurden Mes-sungen zur Prüfung von Solarwechselrichtern vorgenommen und Netz-berechnungen bezüglich des Lastflusses unter Berücksichtigung der Einspeisung dezentraler Photovoltaik-Anlagen durchgeführt. Weiters wurde gemeinsam mit der OKA ein PC-Programm zur Simulation von netzgekoppelten Photovoltaikanlagen entwickelt und die Ergebnisse eines Pilotprojekts für die dezentrale Energie-versorgung von Anlagen im Inselbetrieb im Rahmen einer Diplom-arbeit dokumentiert.
StatusFinished
Effective start/end date1/01/9231/01/95