Optimization of single phase induction machines

Project: Research project

Description

In dieser Arbeit wurde eine Einphasenasynchronmaschine vermessen, und die Kenndaten bestimmt. Bei der Optimierung der Maschine für verschiedene Einsatzmöglichkeiten wurde vorausgesetzt, daß der Blechschnitt der Maschine, der Rotor und die Hauptwicklung unverändert bleiben. Die Zusatzimpedanz und das Übersetzungsverhältnis der Windungszahlen zwischen der Haupt- und Hilfswicklung können in einem technisch sinnvollen Bereich variiert werden. Je nach Zielsetzung werden der Wirkungsgrad, der Drehmomentenverlauf oder das Anzugsmoment mit der Variation berechnet. Aus dem Ergebnis dieser Variation kann die geeignetste Kombination aus der Zusatzimpedanz und dem Übersetzungsverhältnis direkt abgelesen werden.
StatusFinished
Effective start/end date1/01/9730/09/99