Investigation on the Total Probability of Flood Events in small, ungauged Basins of Austria using Basin Characteristics

    Project: Research project

    Description

    Für wasserwirtschaftliche Planungsaufgaben sind
    Bemessungsannahmen in Form von Hochwasserspitzenabflüssen oder -abflußganglinien bestimmter Eintrittswahrscheinlichkeit festzulegen. Liegen keine Abflußaufzeichnungen vor, so fehlen objektive Grundlagen zur Bestimmung der maßgebenden Bemessungsgrößen. Unter Zuhilfenahme von Zusammenhängen zwischen charakteristischen Gebietskennwerten und Kennwerten,
    die für die Ermittlung einer Bemessungshochwasserganglinie
    maßgeblich sind, ist es möglich, für ein unbeobachtetes
    Einzugsgebiet, ein Bemessungshochwasserereignis bestimmter
    Eintrittswahrscheinlichkeit abzuschätzen. An siebzehn Pegeln
    des Einzugsgebietes der Raab wurden mittels eines neuen
    Modellansatzes unter Anwendung mathematisch-statistischer
    Methoden, für die wesentlichen Merkmale von Hochwasserereignissen Zusammenhänge mit Gebietskennwerten angegeben.
    StatusFinished
    Effective start/end date1/01/9131/12/96