Innovation services in knowledge based management of innovation processes

  • Willfort, Reinhard, (Co-Investigator (CoI))

Project: Research project

Description

Die Globalisierung der Absatz- und Beschaffungsmärkte, kürzere Produktlebenszyklen und erhöhte Produktkomplexität sind stellvertretende Beispiele für massive Veränderungen im unternehmerischen Umfeld. Technologische Entwicklungen, vor allem in der Informations- und Kommunikationstechnologie, können zu den Auslösern dafür gezählt werden. Die Antwort darauf kann in der Auslösung geeigneter interner Veränderungsprozesse in Unternehmungen gefunden werden. Damit wird die Innovationsfähigkeit zur zentralen Kompetenz von Unternehmungen.
Die Verknüpfung von Innovations- und Wissensmanagement mit dem Ziel, die Innovationsfähigkeit von Unternehmungen zu steigern, kann als eine Möglichkeit gesehen werden, die Zukunft einer Unternehmung zu gestalten. Die Innovationsfähigkeit einer Unternehmung wird aber nicht nur durch Realisierung einer ständig lernenden Organisation positiv beeinflusst, sondern zunehmend auch von der Fähigkeit externe Ressourcen in Innovationsprozesse zu integrieren. Dabei geht es nicht nur um das Outsourcing von standardisierten Routinen, sondern vor allem um die Einbeziehung einzigartiger Ressourcen und Wissensträger. Der in dieser Arbeit vorgestellte Ansatz der Innovationsdienstleistung (IDL) kann als eine wichtige Möglichkeit zur Einbeziehung externer Leistungspotenziale in unternehmerische Innovationsprozesse gesehen werden. Innovationsdienstleistungen werden vorwiegend durch immaterielle Werte, insbesondere durch Wisse...(Dieser Text wurde automatisch gekürzt)
StatusFinished
Effective start/end date1/10/9730/11/00