Implant Technology as a Bridge to Diagnostic and Risk Monitoring

Project: Research project

Description

Durch breitbandige Signaltelemetrie können direkt vom Herzen abgeleitete Elektrogramme vom implantierten Schrittmacher auf einen extrakorporalen Empfänger übertragen und weiterverarbeitet werden. Elektroden mit fraktaler Oberfläche dienen als nahezu polarisations-artefaktfreie Sensoren zur Messung sowohl spontaner als auch evozierter Elektrogramme. Je nach Bauweise der Elektroden und Meßanordnung repräsentieren die gemessenen Elektrogramme nur kleine Gewebsareale oder globale Erregungsabläufe. In der Morphologie dieser Elektrogramme spiegeln sich sämtliche Einflußfaktoren (z.B. ANS, Medikamente, pathologische Faktoren) auf die Membranpermeabilität und damit auf die Erregbarkeit wider. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten der kardialen Überwachung und der angepaßten Therapiegestaltung.
StatusFinished
Effective start/end date1/01/9631/01/03