CDL Thd-VKM: Development of an Engine Model for Simulating Transient Driving Performance and Exhaust Emissions.

  • Samhaber, Christof, (Co-Investigator (CoI))
  • Wimmer, Andreas (Principal Investigator (PI))

Project: Research project

Description

Im Zuge der Verfeinerung der mathematischen Modelle des Motor- und Abgasverhaltens für die Simulation des Gesamtfahrzeugs müssen instationäre Vorgänge besonders berücksichtigt werden. Die Dynamikeinflüsse des Ansaug- und Abgassystems sind derzeit aus stationär ermittelten Meßdaten zu berechnen. Durch Koppelung mit einem Ladungswechselprogramm werden hier wesentliche Verbesserungen erwartet. Damit sind auch in instationären Betriebsbereichen genaue Aussagen über Verbrauchs- und Temperaturverhalten möglich. Als Folge davon wird auch die Berücksichtigung des Wärmehaushalts des Motor- und Abgassystems genauer dargestellt. Einen anderen entscheidenden Aspekt für die richtige Hochrechnung von Fahrzeugemissionen stellt die detaillierte Berücksichtigung der Abgasnachbehandlung dar. Auch hier sind bereits stationäre Modelle vorhanden, die aber gerade für die Darstellung der dynamischen Fahrzustände zu erweitern sind. Der wesentliche Teil der über einen Fahrzyklus ermittelten Emissionen wird während der kurzen Phasen höherer Fahrpedaldynamik erzeugt. Dieses Ungleichgewicht wird mit dem bestehenden Modell nicht ausreichend aufgelöst, so daß zuverlässige Aussagen zur Zeit nicht möglich sind. Das derzeitige Motormodell geht von einem Luftverhältnis identisch 1 aus. Die Modellierung der Schwankung dieses Wertes und der nachfolgenden Reaktion der Einrichtungen zur Abgasnachbehandlung ist jedenfalls notwendig, um auch hier eine entsprechende Verfeinerung zu erzielen.
StatusFinished
Effective start/end date1/12/9831/12/00