Gut gebrüllt, LÖWE!

Press/Media: Press / Media

Description

Wer sich von den vielzähligen Einreichungen internationaler Jungdesigner abheben konnte und eingeladen wurde, seine Kreationen am SaloneSatellite dem Fachpublikum zu präsentieren, konnte sich glücklich schätzen. Herzblut und Leidenschaft sind den Produkten des Nachwuchses anzusehen. Wir hatten schon vor Ort viel Freude an den ungewöhnlichen und interessanten Designs, nun möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, welche Löwen am lautesten gebrüllt haben.

 

3_Als wesentlicher Bestandteil der Architekturausbildung an der Technischen Universität Graz kreieren Studierende ihr eigenes Möbeldesign und fertigen anschliessend einen Prototypen.

Dadurch soll verdeutlicht werden, wie Möbel und Raum, Design und Architektur miteinander verbunden sind. Otto Kaltner entwickelte mit dem Kooperationspartner Boxmark den Loungesessel «Otto». Er thematisiert den Kontrast zwischen der kantigen Geometrie des Gestells aus massivem Walnussholz und der über Kreuz bespannten Sitzfläche aus Lederband, die sich dem Nutzer dynamisch anpasst. AMM.STUDIO

Period16 May 2019

Media coverage

1

Media coverage

  • TitleGut gebrüllt, LÖWE!
    Degree of recognitionInternational
    Media name/outletRAUM UND WOHNEN . Das Schweizer Magain für Architektur, Wohnen und Design
    Media typePrint
    CountrySwitzerland
    Date16/05/19
    DescriptionWer sich von den vielzähligen Einreichungen internationaler Jungdesigner abheben konnte und eingeladen wurde, seine Kreationen am SaloneSatellite dem Fachpublikum zu präsentieren, konnte sich glücklich schätzen. Herzblut und Leidenschaft sind den Produkten des Nachwuchses anzusehen. Wir hatten schon vor Ort viel Freude an den ungewöhnlichen und interessanten Designs, nun möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, welche Löwen am lautesten gebrüllt haben.

    3_Als wesentlicher Bestandteil der Architekturausbildung an der Technischen Universität Graz kreieren Studierende ihr eigenes Möbeldesign und fertigen anschliessend einen Prototypen.
    Dadurch soll verdeutlicht werden, wie Möbel und Raum, Design und Architektur miteinander verbunden sind. Otto Kaltner entwickelte mit dem Kooperationspartner Boxmark den Loungesessel «Otto». Er thematisiert den Kontrast zwischen der kantigen Geometrie des Gestells aus massivem Walnussholz und der über Kreuz bespannten Sitzfläche aus Lederband, die sich dem Nutzer dynamisch anpasst. AMM.STUDIO
    Producer/AuthorRAUM UND WOHNEN | Silja Cammarata
    PersonsJudith Augustinovic, Rainer Eberl

Keywords

  • Möbel
  • Möbeldesign
  • SaloneSatellite
  • Design