Charakterisierung von Laser-Schäden an künstlichen Linsen

Press/Media: Press / Media

Description

Das ACR-Institut ZFE nutzt Elektronenmikroskopie für die Augenheilkunde, konkret zur Charakterisierung von Laser-Schäden an künstlichen Linsen. Diese Schäden können bei der Behandlung des Nachstars auftreten.  Die Analysen des ZFE sind ein möglicher erster Schritt zur Verbesserung des Materials von Intraokularlinsen und sollen die Entwicklung zusätzlicher Sicherheitsfeatures in der Lasertechnologie vorantreiben

Period27 Sep 2021

Media coverage

1

Media coverage

  • TitleCharakterisierung von Laser-Schäden an künstlichen Linsen
    Degree of recognitionNational
    Media name/outletACR-Newsletter
    Media typeWeb
    Country/TerritoryAustria
    Date27/09/21
    DescriptionDas ACR-Institut ZFE nutzt Elektronenmikroskopie für die Augenheilkunde, konkret zur Charakterisierung von Laser-Schäden an künstlichen Linsen. Diese Schäden können bei der Behandlung des Nachstars auftreten. Die Analysen des ZFE sind ein möglicher erster Schritt zur Verbesserung des Materials von Intraokularlinsen und sollen die Entwicklung zusätzlicher Sicherheitsfeatures in der Lasertechnologie vorantreiben
    Producer/AuthorACR
    URLhttps://www.acr.ac.at/awards/innovationspreis/
    PersonsJohannes Rattenberger, Gerald Kothleitner