Teamsportakademie | Sanierung Eishalle, Kapfenberg

Tischler, U. (Speaker)

Activity: Talk or presentationTalk at festival or exhibitionScience to public

Description

Am Beispiel zweier Projekte in Kapfenberg – der bereits fertig gestellten Teamsportakademie des KSV 1919 und dem derzeit laufenden Projekt zur Erweiterung und Sanierung der Eishalle – werden Aspekte erläutert, die bei unterschiedlichen Aufgabenstellungen immer wieder Konstanten unseres Arbeitens bilden.

Neue Wohnformen im Spannungsfeld von Privatheit und Gemeinschaft sowie Konzepte ihrer räumlichen Umsetzung sind ein zentrales Thema für die Teamsportakademie, ein Gebäude für jugendliche Sportler. Bei der Eishalle – eher gigantische Maschine als großes Bauvolumen – handelt es sich um die Transformation bestehender Bausubstanz für eine Mehrfachnutzung als Veranstaltungshalle mit komplexer technischer Infrastruktur.

In einer Entfernung von nicht mehr als 200 Metern gelegen, bilden beide Projekte mit Hallen- bzw. Freibad, Sporthotel und Fußballstadion mit Tribünenanlagen eine dichte Gruppe massiger Bauvolumen, der eine kleinteilige Bebauung mit Einfamilienhäusern gegenübersteht. Dieser Kontrast und die Konflikte, die die Bauaufgaben in sich tragen, generieren gleichzeitig die Gestaltungsmöglichkeiten, mit denen wir operieren: Während bei der Akademie das Thema der Proportionierung des Gesamtvolumens durch Höhenstaffelung und strukturierte Fassadenschichten im Vordergrund steht, liegt bei der Eishalle der Fokus auf einer Klärung des Bestands und der Stärkung der Großform durch maximale formale Reduktion in den Erweiterungen.

Blick und Gegenblick bilden das Prinzip sowohl der Raumorganisation im Inneren als auch der Gestaltung der Volumen und Fassaden und verankern so die Gebäude nochmals im Kontext.
U.T.
Period7 Mar 2020
Event titleTurn on Architekturfestival 2020
Event typeOther
Location1040 Wien, Austria
Degree of RecognitionInternational