Korrelative Raman-Mikroskopie, REM und EDX – grundlegende Überlegungen und Projektbeispiele

Activity: Talk or presentationTalk at conference or symposiumScience to science

Description

Der Fokus dieses Vortrags liegt darin, sowohl die grundlegenden als auch praktischen Grenzen der aufkommenden Technik der korrelativen Raman-REM-EDX-Mikroskopie darzustellen und die Vorteile dieser Technik anhand konkreter Projektbeispiele vorzustellen.
In den letzten Jahren wurden kommerziell erhältliche Systeme eingeführt, die voll funktionsfähige Raman-Mikroskope mit Rasterelektronenmikroskopen (REM) integrieren. Dies eröffnet einem breiten Publikum von der Grundlagenforschung bis zur Industrie die aufregenden Möglichkeiten, hochauflösendes REM und Elementaranalyse durch energiedispersive Röntgenspektroskopie (EDX) mit chemischer Kartierung durch Raman-Mikroskopie zu kombinieren. Für die korrelative Raman-REM ist jedoch neben der Ausrüstung auch Erfahrung mit beiden Messtechniken erforderlich. Dies ist auf eine Vielzahl von Problemen zurückzuführen, darunter Probenvorbereitung, Strahlschädigung/Probenkontamination (sowohl Elektronenstrahl als auch Laser), Korrelation der Raman-Mappings und der SEM-EDX-Daten, spektrale Interpretation insbesondere der Raman-Spektren und die inhärenten Beschränkungen, die Raman und REM-EDX durch die Anforderungen an die Kombination beider Techniken auferlegt werden. Bei der korrelativen Raman-SEM-EDX-Mikroskopie muss viel beachtet werden, und einige allgemeine Richtlinien für bewährte Verfahren sind sehr hilfreich für jeden, der sich in dieses Forschungsgebiet einwagt.
Unser erster Schwerpunkt liegt darauf, Ratschläge zum Umgang mit den inhärenten Schwierigkeiten bei der Korrelation von Raman- und SEM-EDX-Daten bzw. der Messung von Raman und SEM-EDX an derselben Probe zu geben. Unser zweiter Schwerpunkt ist es, die Vorteile dieses korrelativen Ansatzes anhand von Beispielen aus laufenden Forschungsprojekten aufzuzeigen. Daher diskutieren wir grundlegende Überlegungen und Einschränkungen, die sich für alle beteiligten mikroskopischen Techniken aufgrund der Korrelation ergeben, Best Practices-Richtlinien bei der Probenvorbereitung/Messung und die Vorteile, die korrelatives Raman-EDX-REM insbesondere für komplexe Mischproben mit sich bringt.
Period14 Sep 2021
Event title2021 European Congress and Exhibition on Advanced Materials and Processes : EUROMAT 2021
Event typeConference
LocationVirtuell, AustriaShow on map
Degree of RecognitionInternational

ASJC Scopus subject areas

  • Materials Science(all)

Fields of Expertise

  • Advanced Materials Science

Treatment code (Nähere Zuordnung)

  • Basic - Fundamental (Grundlagenforschung)