Wasserstoffverbrennungsmotor für CO2-neutrale Nutzfahrzeuge

Anton Arnberger*, Peter Grabner, Markus Eder, Bernhard Raser

*Korrespondierende/r Autor/-in für diese Arbeit

Publikation: Beitrag in einer FachzeitschriftArtikel

Abstract

Mit diskontinuierlich anfallendem Strom aus erneuerbaren Energiequellen lässt sich Wasserstoff produzieren, der einfach und dauerhaft zu speichern ist. Um CO2-neutrale Antriebskonzepte zu realisieren, bietet sich daher der Wasserstoffverbrennungsmotor an. Wasserstoff ermöglicht darüber hinaus den Vorteil von kurzen Tankzeiten für den Fahrzeugbetreiber. Die Technische Universität Graz und AVL entwickeln derzeit einen serientauglichen Wasserstoffverbrennungsmotor für Nutzfahrzeuge, der eine genügend hohe Leistungsdichte bietet, um in einem Teil der in Europa eingesetzten Lkw verwendet zu werden.
Originalsprachedeutsch
Seiten (von - bis)36-40
Seitenumfang5
FachzeitschriftATZheavy Duty
Jahrgang14
Ausgabenummer3
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 1 Sep. 2021

Schlagwörter

  • Wasserstoff
  • Nutzfahrzeugmotor
  • Nutzfahrzeug

Fields of Expertise

  • Mobility & Production

Dieses zitieren