Steel Logistic Systems: Zwischenbericht

Nicole Zibrid, Richard Schanner, Martin Smoliner, Peter Veit

Publikation: Buch/Bericht/KonferenzbandBericht für AuftraggeberForschung

Abstract

In Sinne der Smart-Specialization wird ein neues Logistiksystem für die Stahlindustrie entwickelt und
erprobt. Mit flexiblen und modularen Ladeeinheiten für Eisenbahn- und intermodale Verkehre wird
die Auslastung des eingesetzten InnoWaggons maximiert und damit die Produktivität gesteigert. Mit
einem innovativen logistischen Ansatz soll der Einsatz des Equipments hinsichtlich
Kundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit optimiert werden.
Originalsprachedeutsch
VerlagEigenverlag
AuftraggeberDie Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
Seitenumfang20
PublikationsstatusUnveröffentlicht - 31 Jan 2018

Schlagwörter

  • Güterlogistik
  • Eisenbahnbetrieb

ASJC Scopus subject areas

  • !!Civil and Structural Engineering

Fields of Expertise

  • Sustainable Systems

Dies zitieren

Zibrid, N., Schanner, R., Smoliner, M., & Veit, P. (2018). Steel Logistic Systems: Zwischenbericht. Eigenverlag.

Steel Logistic Systems : Zwischenbericht. / Zibrid, Nicole; Schanner, Richard ; Smoliner, Martin; Veit, Peter.

Eigenverlag, 2018. 20 S.

Publikation: Buch/Bericht/KonferenzbandBericht für AuftraggeberForschung

Zibrid, N, Schanner, R, Smoliner, M & Veit, P 2018, Steel Logistic Systems: Zwischenbericht. Eigenverlag.
Zibrid N, Schanner R, Smoliner M, Veit P. Steel Logistic Systems: Zwischenbericht. Eigenverlag, 2018. 20 S.
Zibrid, Nicole ; Schanner, Richard ; Smoliner, Martin ; Veit, Peter. / Steel Logistic Systems : Zwischenbericht. Eigenverlag, 2018. 20 S.
@book{31b8439366344453839467fed9e94c06,
title = "Steel Logistic Systems: Zwischenbericht",
abstract = "In Sinne der Smart-Specialization wird ein neues Logistiksystem f{\"u}r die Stahlindustrie entwickelt underprobt. Mit flexiblen und modularen Ladeeinheiten f{\"u}r Eisenbahn- und intermodale Verkehre wirddie Auslastung des eingesetzten InnoWaggons maximiert und damit die Produktivit{\"a}t gesteigert. Miteinem innovativen logistischen Ansatz soll der Einsatz des Equipments hinsichtlichKundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit optimiert werden.",
keywords = "G{\"u}terlogistik, Eisenbahnbetrieb",
author = "Nicole Zibrid and Richard Schanner and Martin Smoliner and Peter Veit",
year = "2018",
month = "1",
day = "31",
language = "deutsch",
publisher = "Eigenverlag",

}

TY - BOOK

T1 - Steel Logistic Systems

T2 - Zwischenbericht

AU - Zibrid, Nicole

AU - Schanner, Richard

AU - Smoliner, Martin

AU - Veit, Peter

PY - 2018/1/31

Y1 - 2018/1/31

N2 - In Sinne der Smart-Specialization wird ein neues Logistiksystem für die Stahlindustrie entwickelt underprobt. Mit flexiblen und modularen Ladeeinheiten für Eisenbahn- und intermodale Verkehre wirddie Auslastung des eingesetzten InnoWaggons maximiert und damit die Produktivität gesteigert. Miteinem innovativen logistischen Ansatz soll der Einsatz des Equipments hinsichtlichKundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit optimiert werden.

AB - In Sinne der Smart-Specialization wird ein neues Logistiksystem für die Stahlindustrie entwickelt underprobt. Mit flexiblen und modularen Ladeeinheiten für Eisenbahn- und intermodale Verkehre wirddie Auslastung des eingesetzten InnoWaggons maximiert und damit die Produktivität gesteigert. Miteinem innovativen logistischen Ansatz soll der Einsatz des Equipments hinsichtlichKundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit optimiert werden.

KW - Güterlogistik

KW - Eisenbahnbetrieb

M3 - Bericht für Auftraggeber

BT - Steel Logistic Systems

PB - Eigenverlag

ER -