Quantifizierung der Beanspruchung infolge der Temperatur und des Erddrucks bei Integralbrücken bis 30 m Länge

Regina Della Pietra, Viet Tue Nguyen

Publikation: Beitrag in einer FachzeitschriftArtikel

Abstract

Bei Integralbrücken ist die realistische Erfassung der Zwangbeanspruchungen und der Boden-Bauwerks-Interaktion von entscheidender Bedeutung für eine gelungene Bauwerksplanung. Im vorliegenden Beitrag werden wesentliche Ergebnisse zum Einfluss des Baugrundes auf die Schnittgrößen infolge von Temperaturänderung und des Erddrucks für Bauwerkslängen bis zu 30 m dargestellt und diskutiert. Damit werden mehr als 80 % der Brücken im Straßennetz von Österreich und Deutschland behandelt. Weiterhin wird der Frage nach dem Abbau der Zwangkraft im ULS und SLS nachgegangen. Auf diesen Ergebnissen basierend werden Empfehlungen für die Planung und Bemessung von Integralbrücken bis zu 30 m Länge vorgeschlagen.
Originalsprachedeutsch
Seiten (von - bis)96 - 105
FachzeitschriftBeton- und Stahlbetonbau
Jahrgang112
Ausgabenummer2
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - Feb 2017

Fields of Expertise

  • Sustainable Systems

Dieses zitieren