Parking Lock Integration for Electric Axle Drives by Multi-Objective Design Optimization

Titel in Übersetzung: Parksperren-Integration für elektrisch angetriebene Achsen mittels multikriterieller Design-Optimierung

Dominik Lechleitner, Martin Hofstetter, Mario Hirz, Christoph Gsenger, Konstantin Huber

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem Konferenzband

Abstract

Aus Gründen der Fahrzeugsicherheit sind elektrisch angetriebene Achsen oftmals mit einer Parksperre ausgestattet, welche in Redundanz mit der Feststellbremse eine Bewegung des Fahrzeugs während des Parkens verhindert. Zur Integration der Parksperre in den Antrieb sind eine Vielzahl an Einbaupositionen denkbar, welche einen direkten Einfluss auf den notwendigen Bauraum des Antriebs haben. Darüber hinaus kann eine Betätigung der Parksperre bei kleiner Fahrzeuggeschwindigkeit und Talfahrt geschehen, was zu hohen Belastungen der Antriebsstrangkomponenten führen kann. Diese Belastungen hängen unter anderem von der Einbauposition der Parksperre ab und müssen bei der Auslegung des Antriebs berücksichtigt werden, um ein späteres Versagen zu verhindern. Dadurch ist die Gestaltung von Wellen, Zahnrädern und Lagern im Getriebe durch die Parksperrenintegration beeinflusst und eine suboptimal integrierte Parksperre kann zu unerwünscht hohen Kosten und verringerter Effizienz des Antriebs führen. Gemeinsam mit der Auswirkung auf den notwendigen Bauraum des Antriebs ergibt sich somit eine komplexe Problemstellung bei der Ermittlung der optimalen Parksperrenintegration. Um die Problemkomplexität zu reduzieren, wird eine um die Parksperrenintegration erweiterte Auslegungsmethode für elektrisch angetriebene Achsen vorgeschlagen, welche auf einer computergestützten, multikriteriellen Optimierung auf Systemebene des Antriebs basiert. Die vorgeschlagene Methodik wird anhand einer Fallstudie demonstriert und die Auswirkung der Parksperrenintegration auf die Optimalität eines exemplarischen Achsantriebs gezeigt.
Titel in ÜbersetzungParksperren-Integration für elektrisch angetriebene Achsen mittels multikriterieller Design-Optimierung
Originalspracheenglisch
TitelDRITEV – Drivetrain for Vehicles 2021
ErscheinungsortDüsseldorf
Seiten303 - 318
Band2381
Auflage1
ISBN (elektronisch)978-3-18-102381-5
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 14 Okt 2021
Veranstaltung21. Internationaler VDI-Kongress "Dritev“ - Bonn, Hybrider Event, Deutschland
Dauer: 13 Okt 202114 Okt 2021

Konferenz

Konferenz21. Internationaler VDI-Kongress "Dritev“
LandDeutschland
OrtHybrider Event
Zeitraum13/10/2114/10/21

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Parksperren-Integration für elektrisch angetriebene Achsen mittels multikriterieller Design-Optimierung“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Dieses zitieren